Gerichtsverfahren2017-Schackendorf: 34j. Frau getötet in der Feldmark aufgefunden-Ehemann verhaftet-Prozess

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1929
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Prozess

Ungelesener Beitrag von Hercules » Do 18. Okt 2018, 10:25

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

https://www.tag24.de/nachrichten/mord-v ... ahl-825609

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4808
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 26. Okt 2018, 19:49

Stand: 26.10.2018 17:50 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Ehemann im Mordprozess: "Ich bin unschuldig"

"Ich bin unschuldig. Ich habe meine Frau nicht umgebracht." Mit diesen Worten hat ein 48-jähriger Mann am Freitag vor dem Landgericht in Kiel den Mordvorwurf an seiner Ehefrau bestritten. Über seinen Verteidiger lies der Angeklagte nach der Anklageverleseung ein fast einstündiges Statement verkünden.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... ss390.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4808
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 9. Nov 2018, 19:27

19:57 06.11.2018
Kiel Schwierige Wahrheitssuche

Prozess um Mord in Schackendorf

Mit der Vernehmung erster Zeugen hat das Kieler Landgericht am Dienstag den Indizienmordprozess gegen einen 48-jährigen Mann aus Schackendorf bei Bad Segeberg fortgesetzt. Doch die mehrstündigen Befragungen einer Kriminalbeamtin und einer Rechtsmedizinerin lassen viele Fragen zum Tatgeschehen offen.

http://www.kn-online.de/Kiel/Prozess-um ... andgericht
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Gerichtsverfahren“