Ungeklärte Morde an Erwachsenen 1990-19991998-Mord an Karin Holtz-Kacer

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2031
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

1998-Mord an Karin Holtz-Kacer

Ungelesener Beitrag von Hercules » Sa 29. Nov 2014, 18:36

Ungeklärte Mordfälle
Der letzte Spaziergang
Im April 1998 wurde Karin Holtz-Kacer in einem Wald bei Kronberg erstochen. Der Pathologe stellte „massive Abwehrspuren beim Opfer“ fest, er zählte 25 Messerstiche und wies Spermaspuren nach. Der Mörder ist immer noch frei.
06.08.2006, von TOBIAS RÖSMANN
Karin Holtz-Kacer
© POLIZEI Vergrößern
Karin Holtz-Kacer
Das Holzkreuz hing lange dort. An jenem Baum, an den es Ulrich Demmer vor acht Jahren genagelt hatte. Unscheinbar war es und ziemlich verwittert. Es erinnerte Demmer, den Polizisten, an einen Tag im April 1998, an dem sich Schreckliches ereignete im Kronberger Stadtwald. Jetzt ist das Kreuz fort, der Baum steht noch da. Bis zum Tatort sind es höchstens zehn Meter.

Tobias Rösmann
Autor: Tobias Rösmann, Jahrgang 1977, Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
Folgen:
Vielleicht hat Karin Holtz-Kacer ihrem Mann noch „bis später“ zugerufen. Vielleicht ist sie einfach gegangen. Um 14 Uhr, soviel ist sicher, hat sie die Tür der Wohnung in Niederrad hinter sich zugezogen. Karin Holtz-Kacer - 44 Jahre alt, blond, hübsch - wollte einen Spaziergang machen. Es ist Ostermontag, 13. April, ein klirrend kalter Tag. Die Lufthansa-Angestellte wird ihre grüne Barbourjacke fest geschlossen und den dunkelbraunen Hut tief ins Gesicht gezogen haben. Dann wird sie losmarschiert sein. Allein. Wie so oft.


weiter im Link...

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/f ... 54545.html

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5404
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 1998-Mord an Karin Holtz-Kacer

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 4. Mär 2016, 23:28

Diese beiden Männer wurden in der Nähe des Tatorts gesehen. Ihre Identität ist allerdings unbekannt.
Bild 2/2
Karin holz k.jpg
Karin holz k.jpg (13.23 KiB) 2910 mal betrachtet
Alte Fälle
Spurensuche - Der ungelösten Mord an Karin Holtz-Kacer
Der Ostermontag 1998 ist kalt und grau. Nur wenige Menschen gehen an diesem Tag im Taunus spazieren. Eine von ihnen ist die Lufthansa-Angestellte Karin Holtz-Kacer. Die 44-Jährige ist alleine im Wald zwischen Kronberg und Falkenstein unterwegs, als sie von hinten angegriffen und erstochen wird.

Thema in
Sendungslogo
23.03.2014, 19:00 Uhr
Der Täter verscharrt die Leiche im Wald, sie wird erst drei Wochen später von einer Spaziergängerin entdeckt.

Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, mehr als 1.000 Hinweise gehen ein, verlaufen aber alle ins Leere. Aber: Der Täter hinterließ DNA-Spuren, ein Hoffnungsschimmer für die Ermittler.

Reporter Andreas Graf begibt sich auf Spurensuche in einem ungelösten Mordfall.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter Telefon 06172 1200.

http://www.hr-online.de/website/fernseh ... t_51160291

Video:


allCrime.jpg
allCrime.jpg (4.16 KiB) 2910 mal betrachtet
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

1978/1998-Mord an Karin Holtz-Kacer und Eva Nelke ..der selber Täter?

Ungelesener Beitrag von senia54 » So 6. Mär 2016, 07:14

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken


Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Ungeklärte Morde an Erwachsenen 1990-1999“