Gerichtsverfahren2014-Krankenhaus-Morde: Warum stoppte niemand Niels H.? - Neuer Prozess

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5308
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 30. Jan 2019, 22:24

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Stand: 30.01.2019 15:51 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Högel-Prozess: Klinikchef bestreitet Vorwürfe

Am Mittwoch ist vor dem Landgericht Oldenburg der Prozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel fortgesetzt worden. Der Richter befragte ehemalige Kollegen des Serienmörders. Zudem trat Dirk Tenzer, derzeitiger Geschäftsführer des Klinikums Oldenburg, in den Zeugenstand. Er stritt dabei Vorwürfe ab, Einfluss auf Zeugen genommen zu haben. Tenzer war erst 2013 nach Oldenburg gekommen und hatte im Jahr darauf weitere Ermittlungen durch Polizei und Staatsanwaltschaft ins Laufen gebracht. Högel, der 2008 zu siebeneinhalb Jahren Haft wegen versuchten Totschlags in Delmenhorst verurteilt worden war, hatte bis zu diesem Zeitpunkt Tötungsdelikte in Oldenburg abgestritten.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el522.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5308
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 30. Jan 2019, 22:28

Stand: 30.01.2019 16:31 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.

Mörder Högel will nicht mit Gutachter sprechen
Niels Högel sitzt am Prozesstag neben seinen Anwältinnen Kirsten Hüfken und Ulrike Baumann vor Justizvollzugsbeamten im Gerichtssaal © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Der wegen 100-fachen Mordes angeklagte Niels Högel will nicht mit dem neuen Gutachter sprechen.

Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel ist nicht bereit, sich von einem neuen Gutachter befragen zu lassen. Das teilte der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann am Mittwoch am Landgericht Oldenburg mit. Der Psychiatrie-Professor Henning Saß sollte die Schuldfähigkeit des Serienmörders beurteilen. Högel ist des 100-fachen Mordes an Patienten angeklagt. Er wurde bereits wegen mehrfachen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Weiter im Link:


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el528.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5308
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 31. Jan 2019, 19:25

Stand: 31.01.2019 15:31 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.

Högel-Prozess: Schwere Vorwürfe gegen Vorgesetzte

Niels Högel sitzt am Prozesstag neben seinen Anwältinnen Kirsten Hüfken und Ulrike Baumann vor Justizvollzugsbeamten im Gerichtssaal © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Dem angeklagten früheren Krankenpfleger Niels Högel (3. v. l.) werden rund 100 Morde zur Last gelegt.

Am elften Tag des Prozesses gegen den bereits wegen Mordes verurteilten früheren Krankenpfleger Niels Högel haben drei ehemalige Kolleginnen vor dem Oldenburger Landgericht ausgesagt. Eine Pflegerin belastete dabei sowohl den angeklagten Högel als auch damalige Vorgesetzte schwer.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el530.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5308
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 31. Jan 2019, 19:28

Stand: 31.01.2019 06:48 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.

Högel-Prozess: Klinikchef bestreitet Vorwürfe

Am Mittwoch ist vor dem Landgericht Oldenburg der Prozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel fortgesetzt worden. Der Richter befragte ehemalige Kollegen des Serienmörders. Zudem trat Dirk Tenzer, derzeitiger Geschäftsführer des Klinikums Oldenburg, in den Zeugenstand. Er stritt dabei Vorwürfe ab, Einfluss auf Zeugen genommen zu haben. Tenzer war erst 2013 nach Oldenburg gekommen und hatte im Jahr darauf weitere Ermittlungen durch Polizei und Staatsanwaltschaft ins Laufen gebracht. Högel, der 2008 zu siebeneinhalb Jahren Haft wegen versuchten Totschlags in Delmenhorst verurteilt worden war, hatte bis zu diesem Zeitpunkt Tötungsdelikte in Oldenburg abgestritten.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el522.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5308
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 1. Feb 2019, 21:12

Stand: 31.01.2019 19:30 Uhr - Lesezeit: ca.6 Min.
Högel-Prozess: Aussagen sorgen für Erstaunen
von Oliver Gressieker

Der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann hat in seinem Berufsleben am Oldenburger Landgericht schon eine Menge erlebt. Dennoch sind auch ihm am elften Verhandlungstag im Mordprozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel Verwunderung und Fassungslosigkeit deutlich anzumerken.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el532.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5308
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 7. Feb 2019, 22:01

Stand: 07.02.2019 13:18 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Högel-Prozess: Zeugen droht Meineid-Verfahren

Im Mordprozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel werden sich möglicherweise vier Zeugen wegen Meineides verantworten müssen. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat gegen vier Mitarbeiter des Klinikums Oldenburg Verfahren eingeleitet. Gegen einen fünften Mitarbeiter besteht der Verdacht der Falschaussage. Das bestätigte ein Behördensprecher NDR 1 Niedersachsen.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el534.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5308
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 9. Feb 2019, 22:34

Stand: 08.02.2019 17:32 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Högel-Prozess: Klinikum stellt Mitarbeiter frei
Niels Högel, angeklagt wegen hundertfachen Mordes, sitzt am Prozesstag im Gerichtssaal. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Wegen eines mutmaßlich geleisteten Meineides im Prozess gegen Niels Högel verlieren zwei Mitarbeiter des Oldenburger Klinikums ihre Jobs.

Das Klinikum Oldenburg hat am Freitag zwei seiner Mitarbeiter freigestellt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Gegen beide und weitere zwei ehemalige Beschäftigte hatte die Staatsanwaltschaft Mitte der Woche ein Verfahren wegen Meineids eingeleitet.

Weiter im Link:


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el548.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Gerichtsverfahren“