2020-Mannheim: 35j. Gabriel V. getötet-Festnahme

nur aufgeklärte und versuchte Tötungsdelikte hier hinein posten!

Moderatoren: Patty, Hercules, senia54

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5076
http://phpbb3styles.net
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

2020-Mannheim: 35j. Gabriel V. getötet-Festnahme

Ungelesener Beitrag von Patty »

13.07.2020 – 19:05

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: 35-jähriger Mann tot in Wohnung aufgefunden; Er-mittler gehen von Gewaltverbrechen aus; 45-köpfige Sonderkommission "Lorbeer" nimmt Ermittlungen auf; Pressemitteilung Nr. 1
Mannheim-Neckarstadt (ots)

Am Montagmorgen des 13. Juli 2020 wurde ein 35-jähriger Mann tot in seiner Wohnung in der Neckarstadt aufgefunden. Aufgrund der äußeren Umstände fiel der Mann einem Gewaltverbrechen zum Opfer.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, wurde er am 04. Juli 2020 letztmals lebend gesehen.

Die Leiche des Mannes wurde beschlagnahmt und zum Institut für Rechtsmedizin der Universität Heidelberg gebracht, wo eine Obduktion die Todesumstände sowie den Todeszeitpunkt klären soll.

Das Polizeipräsidium Mannheim hat zur Klärung der Tat eine 45-köpfige Ermittlungsgruppe "Lorbeer" gegründet, die ihre Arbeit bereits aufge-nommen hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4650971
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5076
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

Hinweistelefon eingerichtet

Ungelesener Beitrag von Patty »

14.07.2020 – 14:37

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: 35-jähriger Mann durch äußere Gewalteinwirkung getötet; Sonderkommission "Lorbeer" richtet Hinweistelefon ein; Pressemitteilung Nr. 2
Mannheim-Neckarstadt (ots)

Am Montagmorgen des 13. Juli 2020 wurde ein 35-jähriger Mann tot in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Laurentiusstraße im Stadtteil Neckarstadt-West aufgefunden. Aufgrund der äußeren Umstän-de gingen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus.

Eine noch am Montagnachmittag beim Institut für Rechtsmedizin der Universität Heidelberg durchgeführte Obduktion der Leiche bestätigte den Verdacht. Der Mann wurde durch äußere Gewalteinwirkung getötet.

Aufrund neuester Erkenntnisse wurde der 35-Jährige am 05. Juli 2020 letztmals lebend gesehen. Die rechtmedizinischen Untersuchungen zur Ermittlung des genauen Todeszeitpunktes sind noch im Gange.

Das Polizeipräsidium Mannheim hat nach Bekanntwerden der Tat in Ab-stimmung mit der Staatsanwaltschaft Mannheim unverzüglich eine 45-köpfige Sonderkommission "Lorbeer" eingerichtet, die bereits am Mon-tagvormittag ihre Arbeit aufnahm. Der Schwerpunkt der Ermittlungen liegt derzeit unter anderem auf dem Sektor der Spurensicherung und Spurenauswertung, die durch die Zentrale Kriminaltechnik durchgeführt wird. Darüber hinaus ist die Ermittlung des persönlichen Umfelds des Op-fers ein erster wichtiger Baustein der "Soko"-Arbeit.

Zur Klärung der Tat ist die Soko "Lorbeer" besonders auf die Mitwirkung der Bevölkerung angewiesen. Zu diesen Zweck wurde ein Hinweistelefon eingerichtet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat, zum Opfer aber auch zu dem noch unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-5555 zu melden. Anrufe werden rund um die Uhr entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4651841
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5076
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

Foto des Opfers

Ungelesener Beitrag von Patty »

21.07.2020 – 13:02

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 35-jähriger Gabriel V. durch Gewalteinwirkung getötet; Öffentlichkeitsfahndung; Zeugenhinweise dringend erbeten; Einrichtung eines vertraulichen Telefons; Pressemitteilung Nr. 3

POL-MA: Mannheim: 35-jähriger Gabriel V. durch Gewalteinwirkung getötet; Öffentlichkeitsfahndung; Zeugenhinweise dringend erbeten; Einrichtung eines vertraulichen Telefons; Pressemitteilung Nr. 3

GV.jpg
GV.jpg (14.57 KiB) 367 mal betrachtet

Bild-Infos Download
7 Dokumente

Bitte ruft die pdf über den Link auf.

03_PressemittelungNr.3_MannheimTötungsdelikt_BULGARISCH.pdf
PDF - 143 kB05_PressemittelungNr.3_MannheimTötungsdelikt_FRANZÖSISCH.pdf
PDF - 138 kB01_PressemitteilungNr.3_MannheimTötungsdelikt_TÜRKISCH.pdf
PDF - 133 kB04_PressemittelungNr.3_MannheimTötungsdelikt_ENGLISCH.pdf
PDF - 134 kB06_PressemittelungNr.3_MannheimTötungsdelikt_RUMÄNISCH.pdf
PDF - 118 kB07_PressemittelungNr.3_MannheimTötungsdelikt_SPANISCH.pdf
PDF - 120 kB02_PressemittelungNr.3_MannheimTötungsdelikt_ARABISCH.pdf
PDF - 409 kB
Mannheim (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Bei dem Mann, der am Montagmorgen des 13. Juli 2020 tot in seiner Wohnung im Stadtteil Neckarstadt-West gefunden wurde, handelt es sich um den 35 Jahre alten Gabriel V.

Gabriel V. studierte seit 2016 an der Universität Heidelberg. Er wurde letztmals am 5. Juli 2020 lebend gesehen, als er sich abends in der Heidelberger Innenstadt aufhielt.

Die rechtmedizinischen Untersuchungen zur Ermittlung des genauen Todeszeitpunktes dauern noch an.

Über das Hinweistelefon gingen bislang mehrere Anrufe ein, die derzeit noch ausgewertet werden.

Die Sicherung der Spuren in der Einzimmerwohnung des Opfers durch die Zentrale Kriminaltechnik sind abgeschlossen. Die Spuren werden derzeit ausgewertet, auch beim Kriminaltechnischen Institut beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg in Stuttgart.

Wie die bisherigen Ermittlungen der Soko "Lorbeer" ergaben, soll sich Gabriel V. zu Lebzeiten im Rhein-Neckar-Kreis mit Schwerpunkt im Stadtgebiet Mannheim aufgehalten haben.

Seit dem 5. Juli 2020 bis zu seinem Auffinden liegen den Ermittlern keine Informationen über Aufenthaltsorte oder Kontakte vor. Deshalb ist es für die Ermittler der Soko "Lorbeer" von besonderer Bedeutung, folgende Fragen zu klären und bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe:

- Wo hat sich Gabriel V. seit dem 5. Juli 2020 bis zu seinem Auffinden am Morgen des 13. Juli 2020 aufgehalten?
- Mit wem hatte er in dieser Zeit Kontakt?
- Wann wurde er zuletzt lebend gesehen?


Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat, zum Opfer aber auch zu dem noch unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-4444 zu melden. Anrufe werden rund um die Uhr entgegengenommen.

Darüber hinaus können sich Hinweisgeber unter der Rufnummer 01577 / 6988567 an das vertrauliche Telefon wenden. Die Zusicherung der Vertraulichkeit wird geprüft, unterliegt allerdings besonderen Voraussetzungen.

Hinweise: In der Anlage finden Sie ein Bild von Gabriel V. sowie die Pressemitteilung in sieben weiteren Sprachen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Christopher Weselek
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4658139
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5076
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

Festnahme

Ungelesener Beitrag von Patty »

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.

Antworten

Zurück zu „alle aufgeklärten Tötungsdelikte sowie versuchte Tötungsdelikte“