2020-Bielefeld: Tötungsdelikt an 54j. Mann

hier sollen alle noch nicht vollständig aufgeklärten versuchte und Tötungsdelikte stehen

Moderatoren: Hercules, Patty, senia54

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2035
http://phpbb3styles.net
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich

2020-Bielefeld: Tötungsdelikt an 54j. Mann

Ungelesener Beitrag von Hercules »

15.01.2020 – 12:07

Polizei Bielefeld


POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und des Polizeipräsidiums Bielefeld zu: Verdacht auf ein Tötungsdelikt im Bielefelder Westen - Ermittler der Kripo im Einsatz
Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Mitte - Ein Ermittlungsteam des Kriminalkommissariats 11 ist seit Mittwoch, 15.01.2020 an der Siegfriedstraße im Einsatz.

Polizeibeamte waren in der Nacht gegen 00:50 Uhr zu einem Wohnhaus an der Einmündung Schlosshofstraße gerufen worden. Nach den ersten Erkenntnissen soll ein 54-jähriger Anwohner tot in einer Wohnung gefunden worden sein. Weil nach dem jetzigen Kenntnisstand ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden kann, haben Kriminalbeamte die Ermittlungen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld aufgenommen.

Die Ermittler sind aktuell noch vor Ort, um tatrelevante Spuren zu sichern und einen möglichen Tathergang aufzuklären. Weil Hinweise auf ein Gewaltverbrechen vorliegen steht für die Kriminalbeamten die Ermittlung der Todesursache im Vordergrund. Dazu ist noch am Mittwoch eine Obduktion geplant.

Nach dem aktuellen Informationsstand können keine weiteren Details zu den laufenden Ermittlungen bekannt gegeben werden.

Wenn neue, gesicherte Erkenntnisse vorliegen und keine anstehenden Ermittlungsschritte gefährdet werden, wird gegebenenfalls eine gesonderte Berichterstattung erfolgen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/p ... yZQXhshASA

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5079
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

Neue Erkenntnisse

Ungelesener Beitrag von Patty »

16.01.2020 – 10:15

Polizei Bielefeld

POL-BI: Nachtrag zu: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und des Polizeipräsidiums Bielefeld zu: Verdacht auf ein Tötungsdelikt im Bielefelder Westen - Neue Erkenntnisse
Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Mitte - Nach der Obduktion des 54-Jährigen Anwohners der Siegfriedstraße am Mittwoch, 15.01.2020, haben sich die Hinweise auf ein Gewaltverbrechen konkretisiert.

Der ermittelnde Staatsanwalt Herr Christoper York äußerte sich zu der Obduktion: "Von den Rechtsmedizinern haben wir erfahren, dass mehrere Schussverletzungen zum Tod des 54-Jährigen führten. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand gehen wir von einem Tötungsdelikt aus."

Kriminalhauptkommissar Ralf Gelhot, als Leiter der Mordkommission "Siegfried" bittet um Hinweise zu der Tat und fragt: "Den Tatzeitraum können wir mittlerweile eingrenzen auf die Zeit zwischen Samstagabend und Montagnacht. Wer hat etwas Verdächtiges im Bereich des Wohnhauses an der Einmündung Siegfriedstraße und Schlosshofstraße wahrgenommen? Wem sind Personen aufgefallen oder wer hat etwas Auffälliges gehört, wie zum Beispiel Schussgeräusche?"

Erste Pressemeldung:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4492663

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen - die Mordkommission ist erreichbar unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 11 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4493515
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.

Antworten

Zurück zu „Versuchte, oder noch nicht vollständig aufgeklärte Tötungsdelikte“