2023-Suche nach 16j. Julia W. († Julia ist tot)

Bitte nur zur Information posten, nach gegebener Zeit auch wieder löschen!

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2255
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: √Ėsterreich
Austria

2023-Suche nach 16j. Julia W. († Julia ist tot)

Ungelesener Beitrag von Hercules »

POL-AA: Remshalden: Update zur Vermisstensuche
Rems-Murr-Kreis: (ots)














Seit Dienstagmorgen (24.01.2023) wird eine 16-j√§hrige Jugendliche aus Remshalden vermisst. Sie verlie√ü morgens gegen 6.30 Uhr die elterliche Wohnung und d√ľrfte mit der S-Bahn in Richtung Stuttgart gefahren sein. In der dortigen Schule ist sie jedoch nicht angekommen. Der Kriminalpolizei liegen zwischenzeitlich vage Informationen vor, dass das M√§dchen ihren Lebenskreis bewusst verlassen haben k√∂nnte und sich bei Kirchheim unter Teck bzw in der Gemeinde Lenningen aufhalten k√∂nnte. Entsprechende Suchma√ünahmen wurden von der Polizei dahingehend erweitert.

Hinweise, die zur Ermittlung des Aufenthaltsortes des Mädchens beitragen könnten, nimmt die Kriminalpolizei Waiblingen unter Tel. 07361/5800 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

Zum besseren Verst√§ndnis anbei die urspr√ľngliche Pressemeldung vom 25.01.2023

Remshalden: Vermisstensuche - √Ėffentlichkeitsfahndung nach 16-j√§hriger Jugendlicher

Seit Dienstagmorgen wird die 16-j√§hrige Julia W. aus Remshalden-Grunbach vermisst. Die Jugendliche verlie√ü am Dienstagmorgen ihr Elternhaus und ist seither unbekannten Aufenthalts. An ihrer Schule in Stuttgart-Sommerrain kam sie am Dienstag nicht an. Julia W. ist ca. 160 cm gro√ü, wiegt etwa 50 kg, hat lange braune Haare, eine Zahnspange und ist Brillentr√§gerin. Bekleidet war sie mutma√ülich mit einer braunen Winterjacke mit Fellbesatz an der Kapuze sowie mit schwarzen Winterstiefeln. Die Kriminalpolizei Waiblingen bittet Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Teenagers geben k√∂nnen, sich unter der Telefonnummer 07361 5800 zu melden. √úber folgenden Link geht's zur √Ėffentlichkeitsfahndung samt Lichtbild der 16-J√§hrigen: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/ ... nfahndung/

R√ľckfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
√Ėffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr√§sidium Aalen, √ľbermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/5426360
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5422
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Weiterhin vermisst

Ungelesener Beitrag von Patty »

31.01.2023 ‚Äď 15:38

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Remshalden: Vermisstensuche nach Julia W
Remshalden: (ots)

Die vermisste 16-jährige Julia W aus Remshalden konnte bislang immer noch nicht gefunden werden. Die Ermittlungsintensität der Kriminalpolizei Waiblingen ist weiterhin enorm hoch. Auf die bislang veröffentlichten Zeugenaufrufe gab es eine Vielzahl von Hinweisen, denen sukzessive nachgegangen wird. Bislang ist gewiss, dass Julia am Dienstagmorgen (24.01.2023) gegen 6.30 Uhr ihr Zuhause verlassen hat. Sie ging an diesem Tag nicht zur Schule und fuhr mit der Bahn nach Kirchheim unter Teck, wo sie am Bahnhof um 9.17 Uhr in die Teckbahn in Richtung Lenningen einstieg. Danach verliert sich ihre Spur.

Eingeleitete Suchma√ünahmen im dortigen Bereich in teils schwierigem Gel√§nde, bei denen neben der Polizei auch die ehrenamtlichen Organisationen - Malteser Hilfsdienst (MHD) Schw√§bisch Gm√ľnd - MHD N√ľrtingen/Reutlingen - Deutsches Rotes Kreuz (DRK) N√ľrtingen/Kirchheim - BRH Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar - BRH Rettungshundestaffel Ulm - DRK Sindelfingen - DRK Reutlingen - Bergwachten Lenninger Tal, Stuttgart und Esslingen - DRK Bereichtschaft Lenningen - DRK F√ľhrungsgruppe Kreisverband N√ľrtingen
beteiligt waren, blieben erfolglos.

Die Polizei sucht nach wie vor Zeugen, die Julia nach diesem Zeitpunkt gesehen haben, insbesondere einen Mann, der nahezu zeitgleich mit Julia in die Teckbahn eingestiegen ist und sich mit hoher Wahrscheinlichkeit im Waggon in unmittelbarer N√§he zu ihr aufhielt. Er k√∂nnte ein sehr wichtiger Zeuge sein, der zum Verhalten von Julia weitere Auskunft geben kann und wom√∂glich auch der Polizei benennen kann, an welchem Bahnhof sie wieder ausstieg. Der gesuchte Zeuge trug eine Winterm√ľtze, m√∂glicherweise in braun, eine schwarze Winterjacke mit Kapuze, eine schwarze Jogginghose mit vier wei√üen Applikationen auf der Oberschenkelau√üenseite, dunkle Sportschuhe mit wei√üen Sohlen und f√ľhrte einen dunklen Rucksack mit sich. Der gesuchte Zeuge wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Zudem sollten sich grunds√§tzlich alle Fahrg√§ste melden, die in der besagten Teckbahn am Dienstagmorgen um 9.17 Uhr mitfuhren.

Die Ermittler der Kriminalpolizei schlie√üen nicht aus, dass Julia im Laufe des Dienstags nach einem Aufenthalt im Bereich Lenningen wieder zur√ľckfuhr, zumal bekannt wurde, dass sie keine Utensilien des t√§glichen Bedarfs bei sich f√ľhrte und sie somit keine l√§ngere Abwesenheit von zuhause eingeplant haben d√ľrfte. Es ist nicht auszuschlie√üen, dass m√∂glicherweise dem M√§dchen auf dem Nachhauseweg etwas zugesto√üen sein k√∂nnte. Welche Route bzw. welche Verkehrsmittel Julia f√ľr eine m√∂gliche R√ľckfahrt gew√§hlt haben k√∂nnte, ist unklar. Die Kriminalpolizei m√∂chte nun mit Hilfe der Bev√∂lkerung hier weitere Aufkl√§rung erreichen. Deshalb ergeben sich folgende Fragen:

Wurde Julia am Dienstag in einer Bahn oder einem Bus, die von Lenningen wegf√ľhren, gesehen?

Wurde Julia in einer Bahn in Richtung Remshalden, die √ľber Stuttgart oder Bad Cannstatt gef√ľhrt haben k√∂nnte, wahrgenommen?

Hat das Mädchen sich am Dienstag bei einem etwaigen Umstieg an den Bahnhöfen in Stuttgart oder Bad Cannstatt aufgehalten und in welche Bahn ist sie eingestiegen?

Wurde Julia im Laufe des Dienstags nochmals in ihrer Heimatgemeinde gesehen?

Hat Julia seit ihrem Verschwinden nochmals Kontaktversuche zu Bekannten unternommen?

Gibt es Kontaktpersonen im Bereich Lenningen, die sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben?

Hinweise hierzu werden unter dem Hinweistelefon von der Kriminalpolizei Waiblingen unter Tel. 07151/950-333 entgegengenommen.

R√ľckfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
√Ėffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr√§sidium Aalen, √ľbermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/5430083
Wir m√ľssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
I stand with Ukraine
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5422
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Die Eltern von Julia sprechen

Ungelesener Beitrag von Patty »

Wir m√ľssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
I stand with Ukraine
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5422
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Wichtiger Zeuge gesucht

Ungelesener Beitrag von Patty »

29.01.2023 ‚Äď 14:22

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Remshalden: Die "Ermittlungsgruppe Julia" der Kripo Waiblingen sucht auch nach einem vermeintlich sehr wichtigen Zeugen
Aalen (ots)

Nachdem das vermisste Mädchen bislang noch nicht aufgefunden werden konnte, laufen die kriminalpolizeilichen Ermittlungen weiterhin auf Hochtouren. So werden im Laufe des Sonntags auch zahlreichen eingegangenen Hinweisen nachgegangen. Parallel werden die Suchmaßnahmen fortgesetzt, wobei wieder Suchhunde zum Einsatz kommen werden.

Insbesondere sucht die Kriminalpolizei Waiblingen auch nach einem Mann, der am Dienstagmorgen beim Bahnhof in Kirchheim unter Teck um 9.17 Uhr nahezu zeitgleich mit dem vermissten M√§dchen in die Teckbahn nach Lenningen eingestiegen ist. Dieser Mann k√∂nnte Wahrnehmungen gemacht haben, die f√ľr die weitere Suche immens wichtig sein k√∂nnten. Der Mann hatte sich vor dem Einsteigen in den Zug schon geraume Zeit am Bahnsteig aufgehalten und telefonierte dort.

Der Mann trug eine Winterm√ľtze, m√∂glicherweise in braun, eine schwarze Winterjacke mit Kapuze, eine schwarze Jogginghose mit vier wei√üen Applikationen auf der Oberschenkelau√üenseite, dunkle Sportschuhe mit wei√üen Sohlen und f√ľhrte einen dunklen Rucksack mit sich.

Der gesuchte Zeuge wird gebeten, sich umgehend mit der Kripo Waiblingen in Verbindung zu setzen.

Ein weiteres wichtiges Detail k√∂nnte der von dem vermissten M√§dchen am Dienstag mitgef√ľhrte Rucksack sein. Diesen trug das M√§dchen beim Bahnhof auf dem R√ľcken. Ein Bild eines solchen Rucksackes ist unter beigef√ľgtem Link abrufbar:

https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/ ... nfahndung/

Hinweise nimmt die Kripo Waiblingen unter Tel. 07151/950-333 entgegen.

Zum Verständnis anbei die vorangegangenen Pressemeldungen:

Remshalden: Update Vermisstensuche 28.01.2023 16:00 Uhr

Im Laufe des Samstags wurde von den Polizeikräften und einer Rettungshundestaffel die Vermisstensuche im Bereich Kirchheim unter Teck und in der Gemeinde Lenningen fortgesetzt. Das 16-jährige Mädchen konnte bislang noch nicht aufgefunden werden. Die neben den Suchmaßnahmen stattfinden kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben zwischenzeitlich konkretere Ergebnisse. Das Mädchen wurde am letzten Dienstagmorgen beim Bahnhof Kirchheim unter Teck videografiert. Es ist nun gewiss, dass sie um 9.17 Uhr in die Teckbahn nach Oberlenningen stieg. Die Kriminalpolizei bittet nun alle Fahrgäste, die am Dienstagmorgen mit der Teckbahn in Richtung Oberlenningen unterwegs waren und mögliche Wahrnehmungen machten, sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung setzen. Auch das Zugpersonal könnte entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Insbesondere von Bedeutung ist, wo das Mädchen ausstieg und ob es im Zug oder am Ausstiegsbahnhof in Begleitung war. Personenbeschreibung von Julia: Sie ist ca. 160 cm groß, wiegt ca. 50 kg, hat lange braune Haare, eine Zahnspange und ist Brillenträgerin. Bekleidet war sie mutmaßlich mit einer braunen Winterjacke mit Fellbesatz an der Kapuze, dunkler Hose, einem Schal sowie mit schwarzen Winterstiefeln. Ein Bild zur Oberbekleidung und Statur des Mädchens, das beim Bahnhof Kirchheim unter Teck am Dienstag aufgenommen wurde, ist hier abrufbar: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/ ... nfahndung/ Hinweise nimmt die Kripo Waiblingen unter Tel. 07151/580-333 entgegen.

Remshalden: Lagefortschreibung zur Vermisstensuche eines 16-jährigen Mädchens (28.01.2023)

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden in der Vermisstensache Julia W aus Remshalden intensiviert. Hierzu wurde auch eine Ermittlungsgruppe bei der Kriminalpolizei Waiblingen eingerichtet. Zwischenzeitlich liegen Erkenntnisse vor, dass sich Julia am Tag ihres Verschwindens in Kirchheim unter Teck und m√∂glicherweise auch in der Gemeinde Lenningen aufhielt. Die Polizei konzentriert sich nun bei den Suchma√ünahmen auf den dortigen Bereich. Diese beinhalten neben Weiterem den Einsatz eines Hubschraubers sowie von Rettungssuchhunden. Kr√§fte des Polizeipr√§sidiums Einsatz und der √∂rtlichen Polizei werden die Ermittlungsgruppe bei der Suche unterst√ľtzen, wobei insbesondere Bewohner der Gemeinde Lenningen aktiv von der Polizei angesprochen werden, um Hinweise zum aktuellen oder zur√ľckliegenden Aufenthaltsorten der Julia W. sowie zu Personen, die zu ihr seit Dienstag, den 24.01.2023 Kontakt hatten, zu erlangen. Solche ben√∂tigt die Kriminalpolizei Waiblingen dringend. Es wurde hierzu auch unter der Tel. 07151/950-333 ein Hinweistelefon geschaltet, an dem die Kriminalbeamten Hinweise entgegennehmen. √úber den Fortgang der Vermisstensuche wird berichtet.

Vermisstenfahndung Julia W. - Kriminalpolizei bittet um Hinweise und veröffentlicht Fahndungsplakat (27.01.2023)

Der Aufenthaltsort eines 16-jähriges Mädchen aus Remshalden ist nun bereits seit Dienstagmorgen (24.01.2023) ungeklärt. Bisherige kriminalpolizeiliche Ermittlungen ergaben weiterhin keinerlei Erkenntnisse, die das grundlose Verschwinden des Mädchens in irgendeiner Weise erklären könnte. Die Kriminalpolizei bittet deshalb nochmals verstärkt und dringlich um weitere sachdienliche Hinweise, die das untypische Verschwinden von Julia W. und deren Aufenthaltsort klären könnte. Hinweise wird von der Kriminalpolizei Waiblingen unter Tel. 07151/950-333 entgegengenommen Hier geht's zum Fahndungsplakat: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/ ... nfahndung/

Remshalden: Update zur Vermisstensuche (26.01.2022)

Seit Dienstagmorgen (24.01.2023) wird eine 16-j√§hrige Jugendliche aus Remshalden vermisst. Sie verlie√ü morgens gegen 6.30 Uhr die elterliche Wohnung und d√ľrfte mit der S-Bahn in Richtung Stuttgart gefahren sein. In der dortigen Schule ist sie jedoch nicht angekommen. Der Kriminalpolizei liegen zwischenzeitlich vage Informationen vor, dass das M√§dchen ihren Lebenskreis bewusst verlassen haben k√∂nnte und sich bei Kirchheim unter Teck bzw in der Gemeinde Lenningen aufhalten k√∂nnte. Entsprechende Suchma√ünahmen wurden von der Polizei dahingehend erweitert. Hinweise, die zur Ermittlung des Aufenthaltsortes des M√§dchens beitragen k√∂nnten, nimmt die Kriminalpolizei Waiblingen unter Tel. 07361/5800 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

Remshalden: Vermisstensuche - √Ėffentlichkeitsfahndung nach 16-j√§hriger

Jugendlicher Seit Dienstagmorgen wird die 16-j√§hrige Julia W. aus Remshalden-Grunbach vermisst. Die Jugendliche verlie√ü am Dienstagmorgen ihr Elternhaus und ist seither unbekannten Aufenthalts. An ihrer Schule in Stuttgart-Sommerrain kam sie am Dienstag nicht an. Julia W. ist ca. 160 cm gro√ü, wiegt etwa 50 kg, hat lange braune Haare, eine Zahnspange und ist Brillentr√§gerin. Bekleidet war sie mutma√ülich mit einer braunen Winterjacke mit Fellbesatz an der Kapuze sowie mit schwarzen Winterstiefeln. Die Kriminalpolizei Waiblingen bittet Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Teenagers geben k√∂nnen, sich unter der Telefonnummer 07361 5800 zu melden. √úber folgenden Link geht's zur √Ėffentlichkeitsfahndung samt Lichtbild der 16-J√§hrigen: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/ ... nfahndung/

R√ľckfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
√Ėffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr√§sidium Aalen, √ľbermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/5428087
Wir m√ľssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
I stand with Ukraine
Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 2255
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: √Ėsterreich
Austria

Anonymes Hinweisportal eingerichtet

Ungelesener Beitrag von Hercules »

02.02.2023 ‚Äď 09:09

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Remshalden: Im Vermisstenfall Julia W wurde anonymes Hinweissystem eingerichtet

Bild-Infos Download
Rems-Murr-Kreis: (ots)

Der Aufenthaltsort von Julia W aus Remshalden ist nach wie vor unbekannt, weshalb die kriminalpolizeilichen Ermittlungen sowie die Suchmaßnahmen nach dem Mädchen weiterhin mit sehr hoher Intensität fortgesetzt werden. Die Polizei hat immer noch die reale Hoffnung, Julia lebend zu finden und bittet dringend um weitere sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hierzu wurde zwischenzeitlich im Internet ein anonymes Hinweissystem eingerichtet, das unter folgendem Link erreichbar ist:

https://www.bkms-system.net/bw-vermisste-julia

Telefonische Hinweise werden von der Kriminalpolizei Waiblingen weiterhin unter Tel. 07151/950-333 entgegengenommen.

Zudem werden heute mit starken Kr√§ften weitere Suchma√ünahmen zwischen Kirchheim unter Teck und Oberlenningen durchgef√ľhrt.

√úber die weitere Entwicklung im Vermisstenfall wird berichtet.

R√ľckfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
√Ėffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr√§sidium Aalen, √ľbermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/5431319
Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Julia wohl tot aufgefunden

Ungelesener Beitrag von senia54 »

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Br√ľcken
Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Julia ist tot

Ungelesener Beitrag von senia54 »

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Br√ľcken
Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Suizid!

Ungelesener Beitrag von senia54 »

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Br√ľcken
Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1415
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Re: 2023-Suche nach 16j. Julia W. († Julia ist tot)

Ungelesener Beitrag von senia54 »

 ! Nachricht von: senia54
ich lösche bald!
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Br√ľcken
Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěAufgekl√§rte Todesf√§lle in Deutschland und Europa(z.B.Unfall, keine T√∂tungsdelikte)‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste