Revisionen2014-Krankenhaus-Morde: Warum stoppte niemand Niels H.? - Neuer Prozess-Urteil-Revision

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 30. Jan 2019, 22:24

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Stand: 30.01.2019 15:51 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Högel-Prozess: Klinikchef bestreitet Vorwürfe

Am Mittwoch ist vor dem Landgericht Oldenburg der Prozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel fortgesetzt worden. Der Richter befragte ehemalige Kollegen des Serienmörders. Zudem trat Dirk Tenzer, derzeitiger Geschäftsführer des Klinikums Oldenburg, in den Zeugenstand. Er stritt dabei Vorwürfe ab, Einfluss auf Zeugen genommen zu haben. Tenzer war erst 2013 nach Oldenburg gekommen und hatte im Jahr darauf weitere Ermittlungen durch Polizei und Staatsanwaltschaft ins Laufen gebracht. Högel, der 2008 zu siebeneinhalb Jahren Haft wegen versuchten Totschlags in Delmenhorst verurteilt worden war, hatte bis zu diesem Zeitpunkt Tötungsdelikte in Oldenburg abgestritten.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el522.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 30. Jan 2019, 22:28

Stand: 30.01.2019 16:31 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.

Mörder Högel will nicht mit Gutachter sprechen
Niels Högel sitzt am Prozesstag neben seinen Anwältinnen Kirsten Hüfken und Ulrike Baumann vor Justizvollzugsbeamten im Gerichtssaal © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Der wegen 100-fachen Mordes angeklagte Niels Högel will nicht mit dem neuen Gutachter sprechen.

Der ehemalige Krankenpfleger Niels Högel ist nicht bereit, sich von einem neuen Gutachter befragen zu lassen. Das teilte der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann am Mittwoch am Landgericht Oldenburg mit. Der Psychiatrie-Professor Henning Saß sollte die Schuldfähigkeit des Serienmörders beurteilen. Högel ist des 100-fachen Mordes an Patienten angeklagt. Er wurde bereits wegen mehrfachen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Weiter im Link:


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el528.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 31. Jan 2019, 19:25

Stand: 31.01.2019 15:31 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.

Högel-Prozess: Schwere Vorwürfe gegen Vorgesetzte

Niels Högel sitzt am Prozesstag neben seinen Anwältinnen Kirsten Hüfken und Ulrike Baumann vor Justizvollzugsbeamten im Gerichtssaal © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Dem angeklagten früheren Krankenpfleger Niels Högel (3. v. l.) werden rund 100 Morde zur Last gelegt.

Am elften Tag des Prozesses gegen den bereits wegen Mordes verurteilten früheren Krankenpfleger Niels Högel haben drei ehemalige Kolleginnen vor dem Oldenburger Landgericht ausgesagt. Eine Pflegerin belastete dabei sowohl den angeklagten Högel als auch damalige Vorgesetzte schwer.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el530.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 31. Jan 2019, 19:28

Stand: 31.01.2019 06:48 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.

Högel-Prozess: Klinikchef bestreitet Vorwürfe

Am Mittwoch ist vor dem Landgericht Oldenburg der Prozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel fortgesetzt worden. Der Richter befragte ehemalige Kollegen des Serienmörders. Zudem trat Dirk Tenzer, derzeitiger Geschäftsführer des Klinikums Oldenburg, in den Zeugenstand. Er stritt dabei Vorwürfe ab, Einfluss auf Zeugen genommen zu haben. Tenzer war erst 2013 nach Oldenburg gekommen und hatte im Jahr darauf weitere Ermittlungen durch Polizei und Staatsanwaltschaft ins Laufen gebracht. Högel, der 2008 zu siebeneinhalb Jahren Haft wegen versuchten Totschlags in Delmenhorst verurteilt worden war, hatte bis zu diesem Zeitpunkt Tötungsdelikte in Oldenburg abgestritten.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el522.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 1. Feb 2019, 21:12

Stand: 31.01.2019 19:30 Uhr - Lesezeit: ca.6 Min.
Högel-Prozess: Aussagen sorgen für Erstaunen
von Oliver Gressieker

Der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann hat in seinem Berufsleben am Oldenburger Landgericht schon eine Menge erlebt. Dennoch sind auch ihm am elften Verhandlungstag im Mordprozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel Verwunderung und Fassungslosigkeit deutlich anzumerken.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el532.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 7. Feb 2019, 22:01

Stand: 07.02.2019 13:18 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Högel-Prozess: Zeugen droht Meineid-Verfahren

Im Mordprozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel werden sich möglicherweise vier Zeugen wegen Meineides verantworten müssen. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat gegen vier Mitarbeiter des Klinikums Oldenburg Verfahren eingeleitet. Gegen einen fünften Mitarbeiter besteht der Verdacht der Falschaussage. Das bestätigte ein Behördensprecher NDR 1 Niedersachsen.

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el534.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 9. Feb 2019, 22:34

Stand: 08.02.2019 17:32 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Högel-Prozess: Klinikum stellt Mitarbeiter frei
Niels Högel, angeklagt wegen hundertfachen Mordes, sitzt am Prozesstag im Gerichtssaal. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Wegen eines mutmaßlich geleisteten Meineides im Prozess gegen Niels Högel verlieren zwei Mitarbeiter des Oldenburger Klinikums ihre Jobs.

Das Klinikum Oldenburg hat am Freitag zwei seiner Mitarbeiter freigestellt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Gegen beide und weitere zwei ehemalige Beschäftigte hatte die Staatsanwaltschaft Mitte der Woche ein Verfahren wegen Meineids eingeleitet.

Weiter im Link:


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el548.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 20. Feb 2019, 19:12

Stand: 20.02.2019 16:21 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Högel-Prozess: Spannung vor weiteren Vernehmungen

...Experte: Kliniken vertuschen und verschleiern

Auch der Experte für Krankenhausmorde, Karl H. Beine, hält viele der bisherigen Aussagen im Prozess gegen Högel für unglaubwürdig. Er könne sich nicht vorstellen, dass ein leitender Oberarzt und ein stellvertretender Stationsleiter nichts von den Diskussionen um erhöhte Kaliumwerte und vermehrte Reanimationsfälle mitbekommen hätten, sagte der Professor für Psychiatrie und Psychotherapie der "Nordwest-Zeitung"...

Weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el552.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 21. Feb 2019, 21:07

Stand: 21.02.2019 20:08 Uhr - Lesezeit: ca.5 Min.
Högel-Prozess: Mühsame Suche nach der Wahrheit
von Oliver Gressieker

Am zwölften Verhandlungstag im Mordprozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel wird schon zu Beginn klar, dass eine besondere Spannung in der Luft liegt. Fast 200 Zuhörer - deutlich mehr als sonst - strömen in den Festsaal in der Oldenburger Weser-Ems-Halle. Wegen des großen Andrangs verschiebt der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann den Sitzungsbeginn um eine halbe Stunde. Es ist vor allem eine große Frage, die im Raum steht: Wie wirken sich die von der Staatsanwaltschaft eingeleiteten Meineid-Verfahren gegen vier vorherige Zeugen auf das Aussageverhalten bei den Vernehmungen vor dem Landgericht aus?

Bericht und Video:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el564.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2014-Krankenhaus-Morde: Warum stoppte niemand Niels H.? - Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 21. Feb 2019, 21:13

21.02.2019 - aktualisiert vor 15 Minuten
Serienmörder In Oldenburg Vor Gericht

Richter appelliert an Högel: „Sagen Sie die Wahrheit“

nh.jpg


Der wegen Mordes an 100 Patienten angeklagte Niels Högel kommt am Prozesstag in den Gerichtssaal.
Bild: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Bührmann zielte mit seinem Appell vor allem auf Taten ab, die möglicherweise unentdeckt geblieben sind bislang. Die Verhandlung wird zurzeit mit Vernehmungen von mehreren Ex-Kollegen Högels fortgesetzt.

Oldenburg „Es ist für die Wahrheit nie zu spät“ – mit eindrücklichen Worten hat Richter Sebastian Bührmann im Mordprozess gegen Niels Högel an den Angeklagten appelliert. „Wir alle, die wir hier sitzen, gieren nach Wahrheit“, sagte Bührmann zu Beginn des 12. Verhandlungstages am Donnerstag in der Oldenburger Weser-Ems-Halle. Er verwies auf die Angehörigen von toten Klinikpatienten im Saal: „Wenn Sie noch irgendwas Gutes tun wollen in diesem Verfahren für die Leute, dann ist das die Wahrheit.“

Weiter im Link:

https://www.nwzonline.de/blaulicht/olde ... 24878.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 25. Feb 2019, 20:55

23.02.2019

Vom Segen der deutschen Hierarchie: Im Klinikum Oldenburg gab es offenbar frühzeitig einen Verdacht gegen Högel. Dann wurde der Fall zur Chefsache.

Oldenburg Es gibt da diese Geschichte von der Rauchertreppe, die geht so: Der Krankenpfleger Högel saß rauchend auf der Treppe, aus seiner Kitteltasche ragte eine Spritze, er hatte Kochsalz aufgezogen zum Reinigen eines Venenkatheters. Über ihm auf der Treppe saß der Oberarzt Dr. N., ebenfalls rauchend. Plötzlich griff N. nach unten, zog Högel die Spritze aus dem Kittel, träufelte sich das Kochsalz auf die Brille und putzte sie damit.

Weiter im Link:

https://www.nwzonline.de/oldenburg/olde ... 66787.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 28. Feb 2019, 20:07

28.02.2019

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen drei weitere Zeugen

https://www.nwzonline.de/oldenburg/olde ... 53386.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 7. Mär 2019, 22:34

Stand: 07.03.2019 17:23 Uhr - Lesezeit: ca.6 Min.
Högel-Prozess: Zeuge bringt Richter auf die Palme

Es ist ein stetes, fast schon gebetsmühlenartiges Nachbohren auf der Suche nach der Wahrheit: Bei den Vernehmungen im Mordprozess gegen den ehemaligen Krankenpfleger Niels Högel vor dem Oldenburger Landgericht muss der Vorsitzende Richter Sebastian Bührmann ein enormes Maß an Geduld aufbringen. Insgesamt 26 frühere Kollegen von Högel an den Kliniken in Oldenburg und Delmenhorst hat er mittlerweile befragt und damit diese Phase des Verfahrens am Donnerstag abgeschlossen. Dabei ist Bührmann auf massive Widerstände gestoßen: ahnungslose Ärzte, desinteressierte Krankenschwestern und Pfleger, die sich an nichts mehr erinnern wollen. Gegen sieben von ihnen wird mittlerweile sogar wegen Meineids ermittelt.

Bitte lest weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el584.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 9. Mär 2019, 19:11

Stand: 08.03.2019 16:16 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Högel-Prozess: Gutachter schildern Exhumierungen
Niels Högel am vierten Prozesstag. © dpa Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam
134 verstorbene Patienten von Niels Högel wurden im Laufe der Ermittlungen exhumiert. In 100 Fällen reichten die Untersuchungsergebnisse für eine Mordanklage. (Archivbild)

Im Prozess gegen den ehemaligen Krankenpfleger Niels Högel haben am Freitag zwei Rechtsmediziner ausgesagt. Sie beschrieben die Verfahren, wie insgesamt 134 verstorbene Patienten Högels exhumiert und die Leichen auf verschiedene Medikamente untersucht wurden. Auf die Befunde stützt die Staatsanwaltschaft ihre Anklage wegen hundertfachen Mordes. Högel hat demnach schwer kranke Patienten an den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst mit Medikamenten vergiftet, um sie wiederbeleben und als Held da stehen zu können.

Bitte lest weiter im Link:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el586.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Neuer Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 13. Mär 2019, 19:17

Stand: 13.03.2019 10:27 Uhr - Lesezeit: ca.1 Min.
Fall Högel: Weiterer Zeuge unter Meineid-Verdacht

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... g1848.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 27. Mär 2019, 18:57

Stand: 26.03.2019 13:57 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Mordprozess: Högels Psychologin soll aussagen

Vor dem Oldenburger Landgericht wird in dieser Woche der Mordprozess gegen den Ex-Krankenpfleger Niels Högel fortgesetzt. Mit Spannung wird dabei die Aussage von Högels Psychologin aus der Justizvollzugsanstalt Oldenburg erwartet. Nach Angaben von Gerichtssprecherin Melanie Bitter steht der Frau das sonst zwischen Therapeuten und Klienten übliche Zeugnisverweigerungsrecht nicht zu, da sie als Psychologin noch nicht approbiert ist.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... el590.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Revisionen“