2022-MĂĽnster-Sarmsheim: unbekannte Tote unterhalb einer BrĂĽcke aufgefunden

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5515
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Kontaktdaten:
Germany

2022-MĂĽnster-Sarmsheim: unbekannte Tote unterhalb einer BrĂĽcke aufgefunden

Ungelesener Beitrag von Patty »

04.07.2022 – 12:18

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: MĂĽnster-Sarmsheim - Unbekannte Tote noch nicht identifiziert - Staatsanwaltschaft Mainz und Kriminalpolizei Mainz bitten um Mithilfe!
POL-PPMZ: MĂĽnster-Sarmsheim - Unbekannte Tote noch nicht identifiziert - Staatsanwaltschaft Mainz und Kriminalpolizei Mainz bitten um Mithilfe!
Bild-Infos Download


MĂĽnster-Sarmsheim (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz.

Am frĂĽhen Mittwochmorgen, dem 15.06.2022, wurde gegen 01:31 Uhr unterhalb einer BrĂĽcke der Autobahn BAB 61 nahe der BundesstraĂźe B 48 bei 55424 MĂĽnster-Sarmsheim (Kreis Mainz-Bingen) eine tote Person aufgefunden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen handelt es sich um einen verbrannten weiblichen Leichnam. Die Verstorbene konnte bislang nicht identifiziert werden. Da von einem Kapitaldelikt auszugehen ist, hat die Kriminaldirektion Mainz eine Sonderkommission eingerichtet.

Zur Identifizierung der Toten und zur Ermittlung der Gesamtumstände bittet die Kriminalpolizei Mainz die Bevölkerung um Mithilfe!

Es liegen folgende Informationen zu der Verstorbenen vor:

- Weiblich
- Alter: 20-45 Jahre
- Größe: 1,55m - 1,75m
- Mindestens 15cm lange Haare, am Hinterkopf zu einem Zopf gebunden (Haarfarbe unbekannt)
- Charakteristisches Zahnschema (siehe beigefĂĽgtes Bild):

gebiss.jpg
gebiss.jpg (14.25 KiB) 854 mal betrachtet

- zu kurzer Eckzahn oben rechts (Fotos zeigen evtl. eine LĂĽcke oder einen zu kurzen Zahn)
- Engstand in der Ober- und Unterkieferfront (Eckzähne sind nach vorne verschoben, stehen hervor)
- sehr gesundes Gebiss (keine BrĂĽcken, Kronen, Karies)

Fragen:

- Werden Personen vermisst, auf welche diese Beschreibung passt?
- Sind Personen bekannt, die dieses charakteristische Zahnschema aufweisen?
- Wer hat in der Nacht von Dienstag, den 14.06.2022, auf Mittwoch,den 15.06.2022, im Bereich MĂĽnster-Sarmsheim oder der BAB
Auffälligkeiten festgestellt? In dieser Nacht war Vollmond.
- Wer kann sich an Personen, Fahrzeuge oder weitere Fortbewegungsmittel erinnern, die sich nachts im Bereich MĂĽnster- Sarmsheim,
RĂĽmmelsheim, Dorsheim und Laubenheim bewegt haben?

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer

06131/ 65-3633

oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail direkt an die Sonderkommission übermittelt werden:

kdmainz.sokoluna.hinweise@polizei.rlp.de.

RĂĽckfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/5264314
Wir mĂĽssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
I stand with Ukraine
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5515
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Kontaktdaten:
Germany

Gesichtsrekonstruktion-Belohnung ausgelobt

Ungelesener Beitrag von Patty »

03.08.2022 – 13:00

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Unbekannte tote Person noch nicht identifiziert - Staatsanwaltschaft Mainz setzt Belohnung aus. Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz.
Ein Dokument

220706_Aktualisiert mit Profil_Fahndungsaufruf SOKO Luna.pdf
PDF - 1,2 MB

Luna.jpg


MĂĽnster-Sarmsheim (ots)

Wie bereits berichtet, wurde am frĂĽhen Mittwochmorgen, dem 15.06.2022, gegen 01:31 Uhr unterhalb einer BrĂĽcke der Autobahn BAB 61 nahe der BundesstraĂźe B 48 bei 55424 MĂĽnster-Sarmsheim (Kreis Mainz-Bingen) ein bisher nicht identifizierter, verbrannter weiblicher Leichnam aufgefunden.

Nachdem die Kriminalpolizei Mainz hat im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mainz eine Sonderkommission eingerichtet. Im Rahmen von rechtsmedizinischen Maßnahmen ist eine Gesichtsrekonstruktion der unbekannten Toten erfolgt. Das Ergebnis der Rekonstruktion ist dem angehängten Fahndungsplakat zu entnehmen. Darüber hinaus kann die unbekannte Tote wie folgt beschrieben werden:

- Alter: ca. 25-40 Jahre
- Größe: 1,55m - 1,75m
- Braune Augen
- Dunkelbraune bis schwarze Haare
- Mindestens 15cm lange Haare, am Hinterkopf zu einem Zopf gebunden
- Charakteristisches Zahnschema: zu kurzer Eckzahn oben rechts, Engstand in der Ober- und Unterkieferfront (Eckzähne wurden nach
vorne geschoben, stehen hervor)

Zur Identifizierung der Toten und zur Ermittlung der Gesamtumstände bittet die Kriminalpolizei Mainz die Bevölkerung um Mithilfe.

Die Staatsanwaltschaft Mainz hat eine Belohnung in Höhe von 5.000,-EUR für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, ausgesetzt. Über die Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtswegs entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Personen bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

- Wer kannte die hier abgebildete Frau?
- Wer kann sich an eine Frau dieses Aussehens erinnern?
- Wer kann sonstige sachdienliche Angaben zu dem genannten Fall machen?

Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail direkt an die Sonderkommission übermittelt werden: kdmainz.sokoluna.hinweise@polizei.rlp.de. Hinweise nimmt zu dem auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

RĂĽckfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Pressestelle

Telefon: 06131/653045
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/5288395
Wir mĂĽssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
I stand with Ukraine
Antworten

Zurück zu „Unbekannte Tote in Deutschland ab 2014“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast