unklare Todesfälle in Deutschland2017-Suche nach 33j.Mann aus Warburg-tot aufgefunden

bitte hier die deutschen Fälle posten

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1404
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

2017-Suche nach 33j.Mann aus Warburg-tot aufgefunden

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mo 13. Feb 2017, 11:40

KREISPOLIZEIBEHÖRDE HÖXTER

POL-HX: Mann aus Warburg vermisst
13.02.2017 – 10:07


POL-HX: Mann aus Warburg vermisst
Vermisster Mann aus Warburg 13.02.2017 Bild-Infos Download
34414 Warburg (ots) - Ein 33-jähriger Mann aus Warburg wird seit Sonntag, 12.02.2017, vermisst. Nach derzeitigen Kenntnisstand hat der Mann am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.30 Uhr, eine Feier an der Diemelhütte in Warburg verlassen und den Heimweg in Richtung Warburger Altstadt angetreten. An seiner Wohnanschrift ist er jedoch nicht angekommen. Auf Grund der Gesamtumstände besteht die Gefahr, dass der Mann auf seinem Heimweg verunfallt ist und dringend Hilfe benötigt. Bereits am Sonntagabend wurden erste Suchmaßnahmen durch die Polizei, auch unter Hinzuziehung eines Mantrailerhundes, eingeleitet. Am heutigen Montag erfolgen weitere Suchmaßnahmen. Der Mann hat kurze blonde Haare, ist 186 cm groß, ca. 78 kg schwer, von schlanker Figur und trägt eine Brille. Zuletzt war er mit einem beigen Langarmshirt, einer dunklen Jeans und einem anthrazitfarbenen Kurzmantel mit Brusttaschen bekleidet. Weiter trug er schwarze Schuhe und eine schwarze Mütze. Hinweise zum Aufenthalt des vermissten Mannes nimmt die Polizei in Warburg (Tel. 05641 - 78800) entgegen./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/3558820
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4826
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Tot aufgefunden

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 13. Feb 2017, 14:51

POL-HX: Nachtrag zur Pressemeldung vom 13.02.2017: "Mann aus Warburg vermisst"
13.02.2017 – 13:44

34414 Warburg (ots) - Einsatzkräfte der Polizei, der Johanniter und der DLRG durchsuchten am Montagmorgen, 13.02.2017, den Bereich der Diemel bei Warburg nach einem 33-jährigen Warburger, der seit Sonntag vermisst wurde. Sie wurden hierbei auch durch einen Polizeihubschrauber aus der Luft unterstützt. Gegen 12.15 Uhr ist der Mann im Bereich des Wehrgrabens tot im Wasser liegend aufgefunden worden. Die Umstände die zum Tod des Mannes führten, müssen noch ermittelt werden./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/3559296
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „unklare Todesfälle in Deutschland“