Sexualstraftäter in Deutschland2018-Jena: junge Frau vergewaltigt-Familie setzt Belohnung aus

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4826
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2018-Jena: junge Frau vergewaltigt-Familie setzt Belohnung aus

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 25. Mai 2018, 19:12

LPI-J: Zeugenaufruf nach Sexualstraftat
08.05.2018 – 10:53


Jena (ots) - Um Zeugenhinweise bittet die Kriminalpolizei Jena nach einer Sexualstraftat in Jena Ost. In der Nacht zum Donnerstag, 26. April 2018, kam es um 0:30 Uhr zu einem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau. Die Studentin wurde am Wenigenjenaer Ufer durch drei ausländisch aussehende Männer angegriffen und in die Böschung der Saale geschubst, wo sie durch einen der Männer missbraucht wurde. Anschließend flüchteten die Männer und ließen die junge Frau zurück. Die drei Männer sind 20 bis 25 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 m groß. Zwei Täter sind sehr dünn, der dritte etwas kräftiger. Alle drei Männer hatten kurze stoppelige Bärte. Sie waren mit dunklen Jeanshosen bekleidet und trugen Nike-Air-mäßige Schuhe in dunkler Farbe, Sneakers. Einer der Männer trug eine Art Lederjacke, bei der es sich auch um ein Imitat aus Synthetik handeln könnte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend um Zeugenhinweise: Wer hat kurz nach Mitternacht am 26. April Verdächtiges am Wenigenjenaer Ufer beobachtet oder auch beim Vorbeigehen gehört? Wem sind in dieser Nacht die drei ausländischen Männer in der Nähe des Wenigenjenaer Ufer aufgefallen? Hinweise erbittet die Kripo Jena dringend unter der 03641-811123.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/3937990



LPI-J: Zeugenaufruf nach Sexualstraftat - Jetzt Belohnung ausgesetzt
25.05.2018 – 15:29


Jena (ots) - Am 08. Mai berichteten wir über die Vergewaltigung einer Studentin am Wenigenjenaer Ufer in Jena-Ost. Die Tat hatte sich bereits in der Nacht zu Donnerstag, den 26. April gegen 0.30 Uhr ereignet. Erst zwei Wochen später fand das Opfer den Mut, die Tat anzuzeigen.

Jetzt hat die Familie des Opfers eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Die Studentin wurde am Wenigenjenaer Ufer durch drei ausländisch aussehende Männer angegriffen und in die Böschung der Saale gestoßen, wo sie durch einen der Männer missbraucht wurde. Anschließend flüchteten die Männer und ließen die junge Frau zurück.

Täterbeschreibung:

Die drei Männer sind 20 bis 25 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 m groß. Zwei Täter sind sehr dünn, der dritte etwas kräftiger. Alle drei hatten kurze stoppelige Bärte. Sie waren mit dunklen Jeanshosen bekleidet und trugen dunkle Nike-Air-ähnliche Sneakers. Einer der Männer trug eine Lederjacke, bei der es sich auch um ein Imitat aus Synthetik handeln könnte.

Die Kriminalpolizei bittet nach wie vor dringend um Zeugenhinweise: Wer hat kurz nach Mitternacht am 26. April Verdächtiges am Wenigenjenaer Ufer beobachtet oder auch beim Vorbeigehen gehört? Wem sind in dieser Nacht die drei ausländischen Männer in der Nähe des Wenigenjenaer Ufers aufgefallen? Hat sich jemand mit der Tat gebrüstet?

Kriminalpolizei Jena: Tel. 03641-811123.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Pressestelle
Telefon: 03641 811503
E-Mail: pressestelle.lpi.jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/3953227
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Sexualstraftäter in Deutschland“