Ungeklärte Morde an Erwachsenen 2010-20192018-Mord an Dr. Martin D.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty


Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2018-Mord an Dr. Martin D.

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 17. Jan 2018, 18:19

Mord an Arzt – Polizei bittet um Mithilfe
Polizeimeldung vom 17.01.2018
Tempelhof-Schöneberg

Berlin.jpg
Bildvergrößerung: Gebäudekomplex
Gebäudekomplex Malteserstraße

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0135

Am Freitag, den 12. Januar 2018, kam es zwischen 19.20 und 19.25 Uhr auf dem Innenhof des Gewerbekomplexes Malteserstraße 170 – 172 in Berlin-Marienfelde zu einem Tötungsdelikt. Ein 67-jähriger Arzt, der in dem Gebäude praktizierte, wurde an diesem Abend auf dem Hof erschossen.

Die 8. Mordkommission fragt:

Wer hat am 12. Januar 2018 oder in den Tagen davor Personen wahrgenommen, die sich auf dem Gelände in der Malteserstraße oder in dessen Nähe aufgehalten haben?
Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit Personen oder Fahrzeugen gemacht?
Wer hat im Tatzeitraum im Bereich des Tatortes Lärm wahrgenommen?

Hinweise nimmt die 8. Mordkommission in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Rufnummer (030) 4664-911888, per Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erstmeldung Nr. 0104 vom 13. Januar 2018: Toter in Marienfelde
In Marienfelde ist gestern Abend ein Mann Opfer eines Tötungsdeliktes geworden. Nach den bisherigen Ermittlungen, die die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes führt, verließ gegen 19.30 Uhr eine Frau über einen im Hof gelegenen Nebeneingang das Büro- und Praxisgebäude in der Malteserstraße. Dabei stieß sie auf den am Boden liegenden, offensichtlich schwer verletzten Mann und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Ein eintreffender Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bei dem Toten handelt es sich um einen 67-jährigen Mann, der in dem Gebäudekomplex gearbeitet hat. Bei der heute durchgeführten Obduktion bestätigte sich der Verdacht, dass der 67-Jährige getötet wurde.
Die intensiven Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

http://www.berlin.de/polizei/polizeimel ... 665528.php
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen und wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Bei Aktenzeichen xy ungelöst am 24.04.2019

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 24. Apr 2019, 16:49

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen und wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

10.000 € Belohnung ausgelobt

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 24. Apr 2019, 16:54

Mord an Arzt – Staatsanwaltschaft lobt 10.000 Euro Belohnung aus
Polizeimeldung vom 24.04.2019
Tempelhof-Schöneberg
Bildvergrößerung: 665528 opfer-des-toetungsdeliktes-dr-doll.jpeg

Opfer.jpg
Opfer.jpg (9.59 KiB) 567 mal betrachtet

Opfer Dr. Doll


Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0969
Am Abend des 12. Januar 2018 wurde der 67-jährige Arzt, Dr. Doll, in Marienfelde erschossen. Der Getötete hatte in der Malteser Straße 170-172, in dem dortigen Gewerbekomplex, seine Praxis. Als der Arzt zwischen 19.20 Uhr und 19.25 Uhr das Gebäude verließ und den Innenhof betrat, wurden mehrere Schüsse auf ihn abgegeben. Der Täter hatte genaue Ortskenntnis und lauerte dem Opfer auf, als dieses lange nach Praxisschließung zu seinem dort abgestellten Pkw gehen wollte. Nach der Tat flüchtete der Mörder.

Die 8. Mordkommission fragt:

Wer kannte Dr. DOLL persönlich und wurde vor dem 12. Januar 2018 von fremden oder bekannten Personen auf dessen Lebensumstände und Gewohnheiten angesprochen?

Wer kennt Personen aus dem Umfeld von Dr. DOLL, die eine Schusswaffe besitzen oder besaßen?

Hat sich jemand aus diesem Kreis nach einer Schusswaffe erkundigt oder wollte eine erwerben?

Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben?

Seitens der Staatsanwaltschaft Berlin wurde für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, eine Belohnung in Höhe von bis zu 10.000,- Euro ausgelobt.
Hinweise nimmt die 8. Mordkommission in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Rufnummer (030) 4664-911888, per Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

https://www.berlin.de/polizei/polizeime ... 665528.php
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen und wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Ungeklärte Morde an Erwachsenen 2010-2019“