Ungeklärte Morde an Erwachsenen 2010-20192017-Mord an 91j. Etya V.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty


Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4650
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2017-Mord an 91j. Etya V.

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 12. Mai 2017, 13:09

POL-H: Hainholz: 91-Jährige tot in Wohnung aufgefunden - Polizei ermittelt wegen Tötungsdeliktes
10.05.2017 – 15:42

Hannover (ots) - Heute Morgen, 10.05.2017, hat ein 42-Jähriger seine 91-jährige Großmutter tot in ihrer Wohnung am Prußweg aufgefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 42-jährige Enkel gegen 08:30 Uhr bei der Seniorin nach dem Rechten sehen wollen. Als er die Dame leblos in ihrer Wohnung liegend fand, wählte er den Notruf. Ein hinzu gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod der 91-Jährigen feststellen. Aufgrund ihrer bisherigen Ermittlungen geht die Kriminalpolizei derzeit von einem Gewaltverbrechen aus. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar, die Ermittlungen dauern an. /pfe, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1043
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3632596
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4650
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2017-Mord an 91j. Etya V.

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 12. Mai 2017, 13:10

POL-H: Nachtragsmeldung! Hainholz: 91-Jährige in Wohnung getötet - Die Polizei sucht Zeugen!
12.05.2017 – 12:47
POL-H: Nachtragsmeldung! Hainholz: 91-Jährige in Wohnung getötet - Die Polizei sucht Zeugen!

ev.jpg

Bild-Infos Download

Hannover (ots) - Mittwochmorgen, 10.05.2017, hat ein 42-Jähriger seine 91-jährige Großmutter Etya V. tot in ihrer Wohnung am Prußweg aufgefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus und sucht nun Zeugen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 42-jährige Enkel gegen 08:30 Uhr bei der Seniorin nach dem Rechten sehen wollen. Als er die Dame leblos in ihrer Wohnung liegend fand, wählte er den Notruf. Ein hinzu gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod der 91-Jährigen feststellen (wir haben berichtet).

Eine mittlerweile durchgeführte Obduktion ergab, dass das Opfer durch stumpfe Gewalteinwirkung starb. Die getötete Seniorin, die eher zurückgezogen lebte, wurde letztmalig am Dienstag, 09.05.2017, in den späten Nachmittagsstunden gesehen.

Die Kripo sucht nun Zeugen und fragt insbesondere:

Wer hat die 91-jährige Etya V. an diesem Tag in Begleitung von Personen gesehen oder hat verdächtige Beobachtungen im Bereich des Prußweges gemacht? Frau V. ist 1,42 Meter groß und von untersetzter Statur. Sie war hauptsächlich im Stadtteil Hainholz unterwegs.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /pfe, st

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3632596

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1043
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3634372
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 2017-Mord an 91j. Etya V. - Tatverdächtiger verhaftet

Ungelesener Beitrag von Hercules » Do 27. Jul 2017, 14:42

POL-H: Nachtrag zu den Pressemeldungen vom 10.05.2017 und vom 12.05.2017 Hainholz: 91-Jährige in Wohnung getötet - Tatverdächtiger festgenommen Nachfragen bitte an die Staatsanwaltschaft Hannover!!!
27.07.2017 – 13:48
Hannover (ots) - Am Mittwoch, 26.07.2017, haben Polizeibeamte einen 57-Jährigen festgenommen. Er steht im dringenden Verdacht, die 91-jährige Etya V. getötet zu haben und wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt.

Der 42-jährige Enkel hatte die Seniorin am Mittwochmorgen, 10.05.2017, leblos in ihrer Wohnung am Prußweg entdeckt und daraufhin die Rettungskräfte verständigt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 91-Jährigen feststellen. Eine Obduktion brachte die Gewissheit, dass Etya V., die eher zrückgezogen gelebt hatte und letztmalig am Dienstag, 09.05.2017, in den späten Nachmittagsstunden gesehen worden war, Opfer eines Gewaltverbrechens wurde (wir haben berichtet).

Aufwändige Spurenauswertungen führten die Ermittler schlussendlich zu dem 57-Jährigen. Gestern wurde er wegen dringenden Tatverdachts, Etya V. getötet zu haben, in seiner Wohnung in Hannover festgenommen und soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an. /st, zim

Hinweis: Für weitere Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hannover, Herrn Oberstaatsanwalt Klinge unter der Telefonnummer 0511 347-3107.

Unsere beiden Pressemeldungen finden Sie unter foglenden Links:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3632596 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3634372

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3695075

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4650
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Tatverdächtiger aus Haft entlassen

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 2. Jul 2018, 17:54

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Ungeklärte Morde an Erwachsenen 2010-2019“