Sonstiges zum Thema2018-Schwerin: neugeborener Junge vor Haustüre gefunden-Mutter gefunden-Verfahren eingestellt

hier kann alles rein was so nicht passt im forum

muss aber immer mal wieder geprüft werden!

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty


Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4808
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

PM der Polizei

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 23. Mär 2018, 14:43

POL-HRO: Neugeborenes in Schwerin ausgesetzt
23.03.2018 – 11:45

Schwerin (ots) -

Heute gegen 05:00 Uhr wurde in Schwerin in der Ziolkowskistraße durch eine Zeitungszustellerin ein Neugeborenes aufgefunden. Das Baby war in eine Decke gewickelt und durch Unbekannt vor dem Hauseingang abgelegt worden. Die sofort herbeigerufenen Rettungskräfte nahmen den leicht unterkühlten Säugling in ihre Obhut und versorgten ihn. Die Retter verbrachten das Neugeborene anschließend in die Helios Klinik in Schwerin, wo es weiter ärztlich betreut wird. Seine Körpertemperatur konnte mittlerweile wieder auf Normalzustand gebracht werden. Es besteht keine Lebensgefahr.

Die Staatsanwaltschaft Schwerin und die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin haben die Ermittlungen aufgenommen. Gegenwärtig richtet sich das Verfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Aussetzung des Neugeborenen. Neben Befragungen der Anwohner im Umfeld des Auffindeortes des Babys kamen zusätzlich Fährtenhunde zum Einsatz.

Bislang liegen keine Erkenntnisse zur Mutter des Kindes und der Person, welche es vor dem Hauseingang abgelegt hat, vor. Aus diesem Grund werden Zeugen gebeten, sich beim Polizeipräsidium Rostock unterder Telefonnummer 038208 888 2222, bei der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen Polizeidienststelle zu
melden.

In diesem Zusammenhang können folgende Umstände von Bedeutung sein.

- Wer hat relevante Beobachtungen in der Ziolkowskistraße in Schwerin zu der Zeit gemacht, zu welcher das Baby aufgefunden worden ist? Dies war gegen 05:00 Uhr. Es ist davon auszugehen, dass das Neugeborene nicht viel länger als 30 Minuten dort gelegen hat.

- Wer kann Angaben zu einer Frau machen, welche kürzlich noch schwanger war, in deren persönlichem Umfeld nach erfolgter Geburt aber kein Säugling feststellbar ist?

- Wer hat vor kurzem einer Schwangeren bei deren Niederkunft Hilfestellung geleistet? Ggf. fand die Geburt in der Häuslichkeit der Frau oder an einem ungewöhnlichen Ort statt. Gegenwärtig geht die Polizei davon aus, dass der Säugling innerhalb der letzten 24 Stunden zur Welt gekommen ist (gerechnet ab dem Auffindezeitpunkt).


Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3899176
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4808
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Polizei sucht Zeugen

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 24. Mär 2018, 18:45

Stand: 23.03.2018 20:43 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Neugeborenes ausgesetzt - Polizei sucht Zeugen

Bericht und Video:

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... by712.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4808
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Zeugenaufruf - Bilder einer Decke

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 26. Apr 2018, 17:54

POL-HRO: Ausgesetztes Baby in Schwerin - Z E U G E N A U F R U F
26.04.2018 – 12:54
1 weiterer Medieninhalt
POL-HRO: Ausgesetztes Baby in Schwerin - Z E U G E N A U F R U F



Polyacryl-Strickdecke, hellbeiges Strickmuster, ca. 190x170cm, Marke: Tchibo

Bild-Infos Download

Schwerin (ots) -

Am 23. März ist durch Unbekannt in Schwerin in der Ziolkowskistraße
vor einem Hauseingang ein in eine Decke gewickeltes Baby abgelegt
worden. In diesem Zusammenhang wird auf die entsprechende
Pressemitteilung hierzu verwiesen
(https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3899176).

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin zur Mutter
und dem familiären Umfeld des Babys dauern an und konzentrieren sich
u.a. auf die Decke, in welche das Kind gewickelt war. Hierbei handelt
sich um eine Polyacryl-Strickdecke in der Größe von ca. 190x170cm
(siehe Bilder 01, 02). Sie weist beidseitig das gleiche markante
hellbeige Strickmuster auf. Besagte Decke ist durch die Firma Tchibo
verkauft worden. Folgende Frage ist hierbei von Bedeutung.

- Wer kann die Decke in Zusammenhang mit einer Schwangeren bzw. einer
Schwangerschaft aus dem März dieses Jahres bringen, in deren Umfeld
trotz erfolgter Niederkunft kein Säugling feststellbar ist?


Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Rostock unter der
Telefonnummer 038208 888 2222, bei der Internetwache unter
www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen Polizeidienststelle zu
melden.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3927918
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4808
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Die Mutter wurde gefunden

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 13. Okt 2018, 20:17

Stand: 12.10.2018 14:07 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Ausgesetztes Baby: Mutter gefunden

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... by720.html


Ich wünsche dem Jungen in seiner Pflegefamilie alles Liebe und Gute.
Ich hoffe, die leibliche Mutter kann verarbeiten was geschehen ist und das sie Hilfe bekommt.
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Sonstiges zum Thema“