lebende,getötete oder tot aufgefundene Findelkinder in Deutschland2000-Essing: totes Neugeborenes im Main-Donau-Kanal aufgefunden - Sabina

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4826
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2000-Essing: totes Neugeborenes im Main-Donau-Kanal aufgefunden - Sabina

Ungelesener Beitrag von Patty » So 25. Jun 2017, 20:28

Der Fall Sabina: Das tote Baby von Essing

Im August 2000 wird die Leiche eines Säuglings im Main-Donau-Kanal entdeckt. Der Fall ist mysteriös, die Ermittlungen sorgen für Aufsehen. Es ist eine von drei ungeklärten Kindstötungen in Ostbayern.


plastiktuete.jpg


Ein erster Anhaltspunkt der Ermittler sind die beiden Plastiktüten, in die der tote Säugling eingewickelt worden ist – zusammen mit zwei sechs Kilo schweren Pflastersteinen aus Beton. Die Tüten sind vom Schuhhaus Sutor und der Bekleidungskette H&M.


http://stories.mittelbayerische.de/morde/2000-babymord
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „lebende,getötete oder tot aufgefundene Findelkinder in Deutschland“