Aufgeklärte Todesfälle in Deutschland und Europa(z.B.Unfall, keine Tötungsdelikte)2018-Berlin-Bohnsdorf: Unfalltoter auf der BAB 117-weiterhin Zeugen gesucht

Bitte nur zur Information posten, nach gegebener Zeit auch wieder löschen!

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5395
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2018-Berlin-Bohnsdorf: Unfalltoter auf der BAB 117-weiterhin Zeugen gesucht

Ungelesener Beitrag von Patty » So 25. Nov 2018, 18:28

Neue Erkenntnisse im Fall des Toten auf der Autobahn - Polizei sucht weiter nach Zeugen
Polizeimeldung vom 24.11.2018

Treptow-Köpenick

Autobahn.jpg
Bildvergrößerung: Toter auf der Autobahn
Toter auf der Autobahn



Nr. 2462
Mit der Veröffentlichung eines Bildes des toten Mannes suchen die Verkehrsermittler nach weiteren Zeugen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war der 40-Jährige am 6. November 2018 vermutlich am Vormittag aus Dänemark in Berlin angekommen und wollte gegen 22 Uhr mit einem anderen Bus nach Vilnius (Litauen) fahren. Gegen 23 Uhr hatte er ein letztes Telefonat mit seinem Bruder, in dem er mitteilte, dass er seinen Bus verpasst hatte und nun versuchen würde, einen Flug nach Minsk zu bekommen. Gegen 2.20 Uhr bemerkte ein Fahrzeugführer den Fußgänger auf der BAB 117 in Richtung Schönefelder Kreuz und alarmierte die Polizei über den Notruf. In den darauffolgenden zehn Minuten wurde der 40-Jährige von einem weißen Transporter, einem blauen BMW und einem Lastzug ganz oder nur teilweise überrollt. Die Fahrer dieser Fahrzeuge hatten sich bereits bei der Polizei gemeldet und wurden befragt. Da kurz davor und auch im weiteren Verlauf noch mehrere Fahrzeuge die Unfallstelle durchfahren haben müssen, suchen die Ermittler weiterhin nach wichtigen Zeugen.

Daher fragen die Beamten des Verkehrsermittlungsdienstes:

- Wer befuhr am 7. November 2018 in der Zeit von 2 bis 3 Uhr die BAB 117 von der Straße Am Seegraben (B 96a) kommend in Richtung Waltersdorfer Dreieck?

- Wer hat den Mann oder andere Personen zum Zeitpunkt des Geschehens in der Nähe oder bereits auf der Autobahn gesehen?

- Nach Zeugenaussagen soll ein dunkler Lkw beziehungsweise Transporter die Unfallstelle vor den anderen, bereits bekannten Fahrzeugen passiert haben. Wer kann Angaben zu diesem Fahrzeug machen? Der Fahrer dieses Fahrzeugs wird gebeten sich bei den Verkehrsermittlern zu melden.

- Nach Angaben seiner Ehefrau soll er eine schwarze Reisetasche und einen schwarzen Rucksack mitgeführt haben, die jedoch an der Unfallstelle nicht gefunden wurden.

- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 in der Wedekindstraße 10 in 10243 Berlin-Friedrichshain unter der Telefonnummer (030) 4664-572800 oder eine andere Polizeidienststelle.

Zeugenaufruf Nr. 2400 vom 16. November 2018: Polizei sucht weiter Zeugen zum Toten auf der Autobahn
Zu dem Unfallgeschehen vom 7. November suchen die Verkehrsermittler Zeugen. Die Umstände wie der Mann zu Tode kam, sind bisher noch ungeklärt.

Erstmeldung vom 7. November 2018: Toter auf der Autobahn – Verkehrsermittler suchen nach Zeugen
Nach einem Unfall heute früh in Bohnsdorf ist die Ursache noch völlig unklar. Gegen 3.10 Uhr alarmierte ein Lkw-Fahrer die Polizei zur BAB 117 in Fahrtrichtung Schönefelder Kreuz, da er eine dort auf der Fahrbahn liegende leblose Person gesehen und noch erfolglos versucht hatte, dieser auszuweichen. Die zum Ort alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 40-Jährigen feststellen. Die am Unfallort ermittelnden Beamten gehen derzeit davon aus, dass der 40-Jährige zuvor von mindestens einem unbekannt gebliebenen Fahrzeug überrollt wurde.

https://www.berlin.de/polizei/polizeime ... 756003.php
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Aufgeklärte Todesfälle in Deutschland und Europa(z.B.Unfall, keine Tötungsdelikte)“