Vermisste Erwachsene 1990-19991993-Suche nach Cordula Keller

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4760
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

1993-Suche nach Cordula Keller

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 29. Mai 2017, 22:14

Aktenzeichen XY... ungelöst Hoffnung auf Hinweise zur vermissten Cordula Keller aus Wurzen

Am 15. Oktober 1993 wurde die damals 22-jährige Cordula Keller in Wurzen das letzte Mal gesehen. Seitdem fehlt von ihr jede Spur. Es heißt, sie habe zu einer Geburtstagsfete nach Thüringen trampen wollen. Dort kam sie aber nie an. In der ZDF-Livesendung „Aktenzeichen X,Y ... ungelöst“ erinnern sie am Mittwoch einmal mehr an den Fall.

Artikel veröffentlicht: 29. Mai 2017 13:01 Uhr | Artikel aktualisiert: 29. Mai 2017 13:47 Uhr
Eines der letzten Fotos von Cordula Keller. Am 15. Oktober 1993 gegen 7.30 Uhr wurde sie in Wurzen zuletzt gesehen. Danach verlor sich ihre Spur.

Wurzen.jpg


ck.jpg


Nein, Cordula sei nicht der Typ gewesen, einfach abzuhauen, in die große weite Welt zu gehen – „definitiv nicht“. Veronika Bänisch fällt es schwer, nach fast einem Vierteljahrhundert weiter daran zu glauben, dass ihre vermisste jüngste Schwester noch lebt und irgendwann bei ihr am Hoftor in Röcknitz steht: „Die Hoffnung stirbt zuletzt“, sagt die 54-Jährige. Was bleibe, sei die Erinnerung an ein bildhübsches, liebes, gutes Mädchen, jung, naiv und richtig glücklich: „Sie hatte sich mit ihrem Bruno in Wurzen ein Nest gebaut. Orientierte sich nach ihrer Lehre in der Filzfabrik um. Wollte Altenpflegerin werden. Hatte die Prüfung auch bestanden – und dann das...“

http://www.lvz.de/Region/Wurzen/Hoffnun ... aus-Wurzen
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)




Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 1990-1999“