Identifizierte Tote aus Deutschland2018-Zell: unbekannter Toter aus der Donau geborgen - identifiziert

müssen nach ca.4 Wochen gelöscht werden! Bitte nur links posten keine Bilder!

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5292
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2018-Zell: unbekannter Toter aus der Donau geborgen - identifiziert

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 12. Apr 2018, 18:25

POL-UL: (BC) Riedlingen - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei: Spaziergänger findet Leiche.
12.04.2018 – 13:48

Ulm (ots) - Gegen 17.45 Uhr war ein Spaziergänger an der Donau unterwegs. In der Nähe von Zell fand er eine leblose Person im Wasser. Deshalb rief er die Polizei. Zu der Fundstelle kamen neben dem Rettungsdienst und dem Notarzt auch Kräfte der Feuerwehr und ein Taucher. Die Rettungskräfte bargen die Person. Sie war bereits tot. Die Polizei hat sofort die Ermittlungen aufgenommen. Die haben ergeben, dass der Unbekannte schon seit längerem verstorben ist. Die Identität der Leiche ist noch nicht bekannt. Für den Freitag hat die Staatsanwaltschaft Ravensburg eine Obduktion angeordnet. Die Ermittlungsbehörden wollen so Hinweise auf die Umstände des Todes und der Identität des Verstorbenen erlangen.

++++0659538

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3914883
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1942
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 2018-Zell: unbekannter Toter aus der Donau geborgen - identifiziert

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 20. Apr 2018, 13:08

POL-UL: (BC) Riedlingen - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei: Wasserleiche identifiziert.
20.04.2018 – 11:43
Ulm (ots) - Vor einigen Tagen fand ein Spaziergänger in der Donau bei Zell eine Wasserleiche. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3914883) Vergangenen Freitag wurde der Verstorbene in der Rechtsmedizin Ulm obduziert. Dabei konnte Fremdeinwirkung als Todesursache ausgeschlossen werden.(https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3917384) Nun haben die Ermittlungsbehörden auch die Identität des Verstorbenen festgestellt: Es handelt sich um einen 53-Jährigen aus dem Raum Riedlingen. Seine DNA stimmt mit den an dem Leichnam gesicherten Spuren überein.

Der Mann wurde Anfang Februar als vermisst gemeldet. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, bei der auch Polizeihunde eingesetzt waren, konnte er nicht gefunden werden. Wie lange der Verstorbene bereits in der Donau lag, können die Ermittlungsbehörden nicht genau sagen. Sie gehen von mehreren Wochen aus.

++++0659538

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3922127

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Identifizierte Tote aus Deutschland“