gefundene mögliche Straftäter/in gegen Leib und Leben (keine Sexualdelikt)2018-Lüneburg: 20j. Mann durch Schüsse verletzt-Fotofahndung nach 21j. Mohamed E.-Festnahme

müssen auch immer baldigst gelöscht werden!

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5292
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2018-Lüneburg: 20j. Mann durch Schüsse verletzt-Fotofahndung nach 21j. Mohamed E.-Festnahme

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 6. Apr 2018, 18:43

Dies ging voraus:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/3909001


POL-LG: ++ Lüneburg - Öffentlichkeitsfahndung nach Mohamed Eke - Wer kann Hinweise auf den Aufenhaltsort des Tatverdächtigen geben? ++
06.04.2018 – 17:50




Tatverdächtiger Mohamed Eke
Bild-Infos Download

Lüneburg (ots) - Die Polizei Lüneburg fahndet mit einem Foto nach dem 21-jährigen Mohamed Eke. Dieser steht im dringenden Verdacht am 04.04.18, gegen 00.30 Uhr, einen 20 Jahre alten Mann mit mehreren Schüssen schwer verletzt zu haben. Im Anschluss daran flüchtete er mit einem schwarzen Audi. Der Audi wurde am 06.04.18 im Hamburger Stadtteil Hamm sichergestellt. Aufgrund der Tatumstände ermittelt die Polizei gegen den Tatverdächtigen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.

Fahndungsmaßnahmen haben bislang nicht zur Ergreifung des Tatverdächtigen geführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg hat das Amtsgericht Lüneburg eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Der Tatverdächtige Eke wird wie folgt beschrieben:

- 169 cm groß,
- schlank,
- braune Augen,
- schwarze Haare,
- spricht deutsch mit Akzent und arabisch.
- Vorsicht, der Täter könnte bewaffnet sein!


Versuchen Sie nicht den Tatverdächtigen selbst festzunehmen, sondern informieren Sie bei Antreffen des Täters die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, oder jede andere Polizeidienststelle.

++ Das Foto des Tatverdächtigen kann unter www.polizeipresse.de herunter geladen werden. ++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/3909965
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5292
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Festnahme

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 10. Apr 2018, 17:55

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „gefundene mögliche Straftäter/in gegen Leib und Leben (keine Sexualdelikt)“