2015-Klagenfurt(A): neugeborener Bub in Mülltonne gefunden-Adoptiveltern gefunden-es geht ihm gut

Moderatoren: senia54, Patty, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5148
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

2015-Klagenfurt(A): neugeborener Bub in Mülltonne gefunden-Adoptiveltern gefunden-es geht ihm gut

Ungelesener Beitrag von Patty »

Neugeborenes in Mülltonne gefunden

Am Dienstagabend ist ein neugeborener Bub von einer Hausbewohnerin in der Mülltonne eines Hauses in Klagenfurt gefunden worden. Das Kind war stark unterkühlt und in kritischem Zustand, ist aber bereits stabil. Es wird im Klinikum Klagenfurt versorgt.

Kurz nach 19.00 Uhr wurde in einer Mülltonne im Vorgarten eines Hauses in der St. Ruprechter Straße das neugeborene Kind gefunden. Finderin Marina Pajnik sagte, sie wollte den Müll hinausbringen. Schon von Weitem habe sie das Schreien des Babys gehört, sie habe in der Tonne gewühlt, bis sie das Kind gefunden habe. Länger hätte das Baby nicht überlebt, sagte die Frau erschüttert. Sie habe es im Arm gehalten, bis die Rettung gekommen sei.
Körpertemperatur nur noch 21 Grad

Das Baby befand sich in einer Tasche und war in ein Tuch gewickelt, darunter war es nackt. Es wurde in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Das Kind war extrem unterkühlt, die Körpertemperatur betrug nur noch 21 Grad. Auf der Kinderintensivstation wurde er behutsam erwärmt, sagte Kliniksprecherin Nathalie Trost. Der behandelnde Arzt, Stefan Ring, sagte, der Zustand sei absolut lebensbedrohlich gewesen. Derzeit gehe es dem Kind besser, die Chancen zu überleben seien nun gegeben. Ob Schäden zurückbleiben, könne man noch nicht sagen.
klagenfurt baby.jpg
Bitte lest hier weiter:
http://kaernten.orf.at/news/stories/2750985/
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5148
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

1 Jahr danach - 1. Geburtstag gefeiert!

Ungelesener Beitrag von Patty »

1. Geburtstag im neuen Zuhause gefeiert

Zwei Wochen, nachdem er bei Eiseskälte in einer Mülltonne abgelegt wurde, ging es dem Buben wieder gut. Für den Kleinen wurde eine Familie gefunden. Es handelt sich um ein Kärntner Paar, das schon lange auf der Adoptionsliste stand. Wie es dem Baby heute geht, bleibt auf Wunsch der neuen Eltern geheim. Fest steht, dass der Bub dieser Tage in seinem neuen Zuhause seinen ersten Geburtstag feierte.

Bitte lest weiter im Link:

http://kaernten.orf.at/news/stories/2818547/

:herzlich:
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5148
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

Dem Bub geht es gut

Ungelesener Beitrag von Patty »

Es ist ein ABO-Artikel: dem Bub geht es gut. Gott sei Dank.

:herzlich:

https://www.kleinezeitung.at/kaernten/5 ... entwickelt
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Antworten

Zurück zu „lebende,getötete oder tot aufgefundene Findelkinder in Europa und weltweit“