Sexualstraftäter in Deutschland2019-Mönchengladbach: 18-Jährige wurde Opfer eines Sexualdeliktes

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5266
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2019-Mönchengladbach: 18-Jährige wurde Opfer eines Sexualdeliktes

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 3. Sep 2019, 21:13

03.09.2019 – 13:49

Polizei Mönchengladbach
POL-MG: 18-Jährige wurde Opfer eines Sexualdeliktes

Mönchengladbach (ots)

Eine 18-jährige Mönchengladbach ist am Samstag (31.8.) Opfer eines Sexualdeliktes geworden. Die junge Frau befand sich gegen 02:30 Uhr am Tellmannplatz in Mönchengladbach-Rheydt und wurde von einem bislang unbekannten Tatverdächtigen in türkischer Sprache angesprochen. Der Mann bot ihr an, sie in seinem Auto nach Mönchengladbach zu fahren. Man ging gemeinsam zum auf der Friedrich-Ebert-Straße Höhe 125 (Fa. Postcon) abgestellten Auto des Mannes. Entgegen der Absprache fuhr der Mann mit ihr zum Parkplatz des Hauptfriedhofs an der Kaldenkirchener Straße. Hier bedrängte der Tatverdächtige die Frau und forderte sexuelle Handlungen. Der 18-Jährigen gelang es, aus dem Auto zu flüchten.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre alt, schlank, sprach Türkisch, möglicherweise bulgarischer Abstammung, 170 cm groß, kurze, schwarze Haare, Dreitagebart, bekleidet mit einem schwarzen Jogginganzug und weißem T-Shirt

Angaben zum Fahrzeug: älteres, grünes Auto mit dem MG-Kennzeichen

Zeugen, die die Kontaktaufnahme am Tellmannplatz beobachtet haben, Angaben zur Identität des Tatverdächtigen oder zum genutzten Fahrzeug machen können werden gebeten, sich bei der Polizei Mönchengladbach, Telefon 29-0 melden.(wr)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4365218
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Sexualstraftäter in Deutschland“