unklare Todesfälle in Deutschland2017-Karlsruhe: 66j. Frau mögliches Opfer eines Tötungsdeliktes

bitte hier die deutschen Fälle posten

Moderatoren: Patty, senia54, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4527
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2017-Karlsruhe: 66j. Frau mögliches Opfer eines Tötungsdeliktes

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 18. Mai 2017, 20:02

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe
18.05.2017 – 17:33

Karlsruhe (ots) - (KA) Karlsruhe - 66 Jahre alte Frau mögliches Opfer eines Tötungsdeliktes - Kriminalpolizei hat Sonderkommission eingerichtet

Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstag gegen 09.00 Uhr von einem Wohnungsbrand in der Albtalstraße 4 verständigt. Im Rahmen der Löscharbeiten wurde die leblose 66-jährige Mieterin von der Feuerwehr geborgen. Die Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen, sie war bereits tot. Die Ermittlungen der hinzugerufenen Kriminalpolizei ergaben, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein könnte. Bei der Kripo wurde die Sonderkommission "Kolping" mit 37 Beamtinnen und Beamten eingerichtet, die noch am Nachmittag die Ermittlungsarbeit aufnahm. Die Kriminaltechnik hat mit den umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen am Tatort begonnen.

Zur Klärung der genauen Todesursache wird die Staatsanwaltschaft Karlsruhe die Obduktion der Verstorbenen veranlassen.

Oliver Walter, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3639573
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4527
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

SoKo eingerichtet

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 19. Mai 2017, 18:32

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe
18.05.2017 – 17:33

Karlsruhe (ots) - (KA) Karlsruhe - 66 Jahre alte Frau mögliches Opfer eines Tötungsdeliktes - Kriminalpolizei hat Sonderkommission eingerichtet

Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstag gegen 09.00 Uhr von einem Wohnungsbrand in der Albtalstraße 4 verständigt. Im Rahmen der Löscharbeiten wurde die leblose 66-jährige Mieterin von der Feuerwehr geborgen. Die Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen, sie war bereits tot. Die Ermittlungen der hinzugerufenen Kriminalpolizei ergaben, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sein könnte. Bei der Kripo wurde die Sonderkommission "Kolping" mit 37 Beamtinnen und Beamten eingerichtet, die noch am Nachmittag die Ermittlungsarbeit aufnahm. Die Kriminaltechnik hat mit den umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen am Tatort begonnen.

Zur Klärung der genauen Todesursache wird die Staatsanwaltschaft Karlsruhe die Obduktion der Verstorbenen veranlassen.

Oliver Walter, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3639573
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „unklare Todesfälle in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast