Versuchte, oder noch nicht vollständig aufgeklärte Tötungsdelikte2017-Schackendorf: 34j. Frau getötet in der Feldmark aufgefunden - Ehemann verhaftet

hier sollen alle noch nicht vollständig aufgeklärten versuchte und Tötungsdelikte stehen

Moderatoren: Patty, senia54, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2017-Schackendorf: 34j. Frau getötet in der Feldmark aufgefunden - Ehemann verhaftet

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 3. Nov 2017, 15:20

Schackendorf Frauenleiche in der Feldmark: Polizei vermutet Gewaltverbrechen

In der Feldmark in Schackendorf bei Bad Segeberg ist am Donnerstagmittag die Leiche einer 34 Jahre alten Frau entdeckt worden. Sie war am Mittwochabend von ihrem Mann als vermisst gemeldet worden, nachdem sie von einem Spaziergang nicht zurückkehrt war. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.
| Artikel veröffentlicht: 03. November 2017 09:02 Uhr | Artikel aktualisiert: 03. November 2017 14:13 Uhr

http://www.ln-online.de/Lokales/Segeber ... verbrechen
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Video und Audio

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 3. Nov 2017, 15:24

Stand: 03.11.2017 15:07 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Leiche in Schackendorf: Frau offenbar getötet

In Schackendorf im Kreis Segeberg ist eine Frau offenbar getötet worden: Ihre Leiche wurde gestern in der Feldmark entdeckt. "Es handelt sich nach jetzigen Ermittlungen um eine 34-jährige Schackendorferin, die dort aufgefunden wurde", sagte Polizeisprecher Matthias Felsch NDR 1 Welle Nord. Die Leiche weise Verletzungen im Kopfbereich auf. Es gebe aber keine Hinweise, dass es Schussverletzungen seien. "Wir gehen davon aus, dass es sich um ein Gewaltverbrechen handelt. Die Kripo aus Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen", sagte Felsch.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... he170.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)


Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Ehemann verhaftet

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 3. Nov 2017, 21:42

Bad Segeberg | Mama ist tot und Papa vor dem Haftrichter. Das kleine Schackendorf (Kreis Segeberg) wird von einer furchtbaren Familientragödie erschüttert. Nadine L. (34), Mutter eines dreijährigen Jungen ist tot, ihre Leiche wurde mit Kopfverletzungen und entblößtem Unterkörper in der Feldmark gefunden. Am Freitag hat die Polizei Ehemann Volker L. (47) vorläufig festgenommen. „Wegen des Verdachts eines vorsätzlichen Tötungsdelikts“, sagte Oberstaatsanwalt Axel Bieler. – Quelle: https://www.shz.de/18227776 ©2017

https://www.shz.de/lokales/nach-leichen ... 27776.html



Frau starb durch "stumpfe Gewalt": Ehemann festgenommen

Die Leiche einer 34-Jährigen ist am Donnerstag abgelegen am Schackendorfer Ortsrand gefunden worden. Der Ehemann hatte die Frau am Vorabend vermisst gemeldet. Sie soll von einer Runde mit dem Hund nicht nach Hause gekommen sein – nun steht er selbst unter Verdacht.
| Artikel veröffentlicht: 03. November 2017 21:31 Uhr

http://www.ln-online.de/Lokales/Segeber ... stgenommen
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Ehemann in U-Haft

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 4. Nov 2017, 18:08

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Zeugen gesucht

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 9. Nov 2017, 20:37

POL-KI: 171109.1 Schackendorf: Zeugen im Fall der getöteten Frau aus Schackendorf gesucht
09.11.2017 – 13:10

Schackendorf (ots) - Ergänzung zur ots: POL-KI: 171104.1

Die Mordkommission Kiel sucht im Fall der getöteten Frau aus Schackendorf auch weiterhin Zeugen.

Wer war zwischen Mittwoch, den 01. November 17:00 Uhr und Donnerstag, den 02. November 11:30 Uhr in Fundortnähe (Wirtschaftsweg Birkenweg neben der BAB 21) und hat dort etwas beobachtet? Es mögen sich auch Personen melden, die zu dieser Zeit den Weg südlich der Autobahnunterführung befahren/begangen haben, ohne, dass ihnen etwas aufgefallen ist.

Wer hat im Bereich Wirtschaftsweg/Schackendorf einen frei laufenden Hund gesehen und gegebenenfalls zu welcher Uhrzeit? Gibt es Zeugen, die den in den letzten Tagen von der Familie genutzten Mietwagen (dunkler Opel Astra Kombi) mit Euskirchener Kennzeichen (EU-...) gesehen haben, insbesondere am Abend des 01. November beziehungsweise in der Nacht zum Donnerstag?

Zeugen werden gebeten, sich unter 0431-160 3333 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/3783308
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Tatort?

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 10. Nov 2017, 14:38

Stand: 09.11.2017 16:28 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Mord in Schackendorf: Tatort Heizungsraum?

Eine Woche ist vergangen seit dem Mord an einer Frau in Schackendorf (Bad Segeberg). Der tatverdächtige Ehemann sitzt in Untersuchungshaft und streitet die Vorwürfe ab. Die zuständige Staatsanwaltschaft gibt sich bedeckt. Die "Segeberger Zeitung" aber berichtet über den möglichen Tatort: Der Ehemann könnte die 34-Jährige im Heizungsraum des Mehrfamilienhauses erschlagen haben. Darauf lässt demnach eine rätselhafte Putzaktion schließen. Der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler wollte die Mutmaßungen nicht kommentieren. "Dazu machen wir keine Angaben", sagte er.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... he182.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2017-Schackendorf: 34j. Frau getötet in der Feldmark aufgefunden - Ehemann verhaftet

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 20. Nov 2017, 00:38

Fundort rückt wieder in den Blickpunkt

Im Fall der getöteten Nadine L. konzentriert sich die Mordkommission in Schackendorf bei der Suche nach dem Tatort wieder auf die Fundstelle der Leiche am Rande eines Wirtschaftsweges. Beamte suchten erneut mehrfach das Areal entlang der A21 nach bislang nicht entdeckten Beweismitteln ab.
Von Thorsten Beck
Artikel veröffentlicht: Sonntag, 19.11.2017 15:26 Uhr
Artikel aktualisiert: Sonntag, 19.11.2017 16:00 Uhr

http://www.kn-online.de/News/Nachrichte ... l-Nadine-L
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5168
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Beweise gesucht

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 27. Nov 2017, 20:31

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)


Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Versuchte, oder noch nicht vollständig aufgeklärte Tötungsdelikte“