1991-Mord an Kristin Harder

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5355
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

1991-Mord an Kristin Harder

Ungelesener Beitrag von Patty »

Wer ist der Mörder der Studentin (28)?
Das schreckliche Ende von Kristin

Aktualisiert: 09.03.2009 - 23:50

+
Dies ist eines der letzten Fotos der Studentin Kristin Harder (28 †).
© Polizei
Kristin Harder.jpg
Kristin Harder.jpg (9.26 KiB) 4329 mal betrachtet

München - Sein Ärger auf die Umweltsünder wuchs von Stunde zu Stunde. Genauso wie der Müllberg, den Ratsherr Lutz Oel und die anderen Freiwilligen an jenem Ramadama-Samstag des 11. April 1992 aus den Wäldern um Neubiberg zusammentrugen.

Um die Mittagszeit zerrte Oel erbost an einem Müllsack, der im so genannten Bahnhofswald nur 200 Meter von der Anton-Bruckner-Straße entfernt unter einer Baumwurzel im Erdreich steckte. Oel öffnete den Sack und fuhr entsetzt zurück: Vor ihm lag ein Frauenfuß. Genauer gesagt ein komplettes linkes Bein, vom Rumpf abgetrennt und am Kniegelenk in zwei Teile gesägt. Das Bein – so ergaben bald die Tests – gehörte Kristin Harder (28). Eine junge, begabte Münchner Sprachstudentin aus bestem Hause, die in der Nacht zum 12. Dezember 1991 bei einem Bummel durch Münchner Szene-Lokale verschwand. So endete an jenem Samstag die letzte Hoffnung einer Familie, die geliebte Tochter lebend wiederzusehen. Und es begann die nunmehr 17 Jahre währende Suche nach einem gefährlichen Frauenmörder, der seine Spur mit grausamer Präzision verwischte.

weiter im Link..
http://www.tz.de/muenchen/stadt/das-sch ... 62482.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Die Trauer ist wie ein Fluss-du kannst ihn nicht eindämmen und auch nicht schneller fließen lassen.
Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1446
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Serienkiller?

Ungelesener Beitrag von senia54 »

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken
Antworten

Zurück zu „Ungeklärte Morde an Erwachsenen 1990-1999“