Seite 1 von 1

1984-Mord an Herbert Dippold

Verfasst: Di 24. Okt 2017, 22:56
von Hercules
Weil Herbert Dippold am Abend des 10. November 1984 nicht nach Hause kommt und auch nicht ans Telefon geht, fährt seine Frau zur Esso-Tankstelle am Kreuzstein. Dort findet sie im Büro die blutüberströmte Leiche ihres Mannes. Der 42-Jährige ist mit einer Abschleppstange erschlagen und mit 16 Messerstichen umgebracht worden. Der beliebte Tankstellenpächter muss wegen 8000 Mark Tageseinnahmen und 800 Mark Wechselgeld sterben.
Herbert Dippold.jpg
Herbert Dippold.jpg (3.25 KiB) 1104 mal betrachtet
Weiter im Link:

http://www.infranken.de/regional/kulmba ... 312,842248

Video

Verfasst: Sa 3. Mär 2018, 21:51
von Patty

Re: 1984-Mord an Herbert Dippold

Verfasst: Sa 3. Mär 2018, 21:51
von Patty