Ungeklärte Morde an Erwachsenen 1980-19891986-Mord an Christine Piller

Moderatoren: Patty, senia54, Hercules

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4993
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

1986-Mord an Christine Piller

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 30. Jan 2015, 18:40

30.01.2015 14:01 Uhr 0 Kommentare
Mordfall Christine Piller - Kripo ermittelt 30 Jahre nach der Tat weiter

Polizei Heilbronn
Anzeige
Mordfall Christine Piller - auch nach fast 30 Jahren ermittelt die Kripo weiter
Im Mordfall der aus Aglasterhausen/Neckar-Odenwald-Kreis stammenden, damals 19-jährigen Christine Piller, die am 22. März 1986 tot in einem Waldgebiet auf Gemarkung "Eichwald", Gemeinde Gundelsheim, aufgefunden wurde, ermittelt die Heilbronner Kriminalpolizei nach wie vor weiter.

weiter im Link...

http://www.main-netz.de/nachrichten/bla ... 24,3452866
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4993
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 1986-Mord an Christine Piller

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 31. Jan 2015, 19:55

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4993
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 1986-Mord an Christine Piller

Ungelesener Beitrag von Patty » So 22. Feb 2015, 23:14

BW
Christine.jpg
Ungeklärter Mordfall Wer töteteChristine Piller?
Von Verena Mayer 19. Februar 2015 - 10:19 Uhr

Vor 29 Jahren ist im Odenwald eine junge Frau erstochen worden. Der Täter ist bis heute unentdeckt. Nun sucht die Polizei neue Hinweise.
Am Abend des 23. Januar 1986 ist Christine Piller zum letzten Mal lebend gesehen worden. Ein Hund wie dieser klemmte im Auto. Foto: Gottfried Stoppel 7 Bilder Am Abend des 23. Januar 1986 ist Christine Piller zum letzten Mal lebend gesehen worden. Ein Hund wie dieser klemmte im Auto.Foto: Gottfried Stoppel

Mosbach - Vielleicht weist der Cowboy den Weg zum Mörder. Er müsste eigentlich auffallen in seinem knallroten Hemd und seiner stahlblauen Jeans. Über der rechten Schulter einen Sattel, in der linken Hand ein Brandeisen. Sehr lässig und – sehr süß. Der Cowboy misst sechs Zentimeter mit Hut. Vor ungefähr 30 Jahren waren die kleinen Rinderhirten ein Werbegeschenk der Firma Levis. Einer von ihnen baumelte an Christine Pillers Schlüsselbund, bis sie umgebracht wurde.

weiter im Link...

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... cce79.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4993
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 1986-Mord an Christine Piller

Ungelesener Beitrag von Patty » So 22. Feb 2015, 23:40

Quelle: ZDF Aktenzeichen xy ungelöst vom 17.11.1986:

ab 03:25 h

https://www.youtube.com/watch?v=XPBD661eWqU#t=23

https://www.youtube.com/watch?v=XGU1IlaldGE
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4993
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 1986-Mord an Christine Piller

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 2. Apr 2015, 10:17

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 09.20 Uhr Heilbronn/Aglasterhausen: Mordfall Piller - Zeugenaufruf führt zu weiteren Ermittlungen
02.04.2015 – 09:20

Heilbronn (ots) - Heilbronn/Aglasterhausen: Mordfall Piller - Zeugenaufruf führt zu weiteren Ermittlungen Ein von der Heilbronner Polizei vor einigen Wochen in den örtlichen Medien gestarteter Zeugenaufruf im Zusammenhang mit dem nach wie vor ungeklärten Mord an Christine Piller, führte die Beamten der Kripo nun zu weiteren Ermittlungsansätzen. Seit der Veröffentlichung gingen bei der Polizei rund 25 Hinweise ein. Diese führten zur Identifikation von Personen, die im Gesamtkomplex bislang noch nicht bekannt waren. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass den Kriminalbeamten trotz intensiver Ermittlungen noch nicht alle Personen bekannt sind, welche Mitte der 80er Jahre zum Freundes- oder Bekanntenkreis um Christine Piller gehörten. Es zeigte sich bei manchen Hinweisen auch, dass die nun ermittelten Frauen und Männer ihre eigenen Wahrnehmungen vor 29 Jahren hinsichtlich Bedeutung und Wichtigkeit teilweise falsch bewertet hatten oder aus persönlichen Gründen zur damaligen Zeit den Kontakt mit der Polizei vermeiden wollten. Weitere Überprüfungen im Zusammenhang mit zusätzlichen Spurenerkenntnissen oder anderen technisch-fortgeschrittenen Auswertemöglichkeiten sind derzeit noch im Gange. Aus ermittlungstaktischen Gründen können keine weiteren Einzelheiten genannt werden. Christine Piller wurde am 23. Januar 1986 letztmals lebend gesehen, nachdem sie gegen 18.00 Uhr ihre Arbeitsstätte, ein Modegeschäft in der Mosbacher Innenstadt verlassen hatte. Der genaue Tagesverlauf, konnte bisher nicht in allen Einzelheiten geklärt werden. Neben der Mittagspause, hatte sie zusätzlich die Möglichkeit, am Vor- oder Nachmittag eine 10-minütige Pause einzulegen. Diese wurde von ihr gelegentlich dazu genutzt, um kurz in die Innenstadt zu gehen. Ob Christine Piller diese Zeit auch am Tag ihres Verschwindens in Anspruch nahm und sich möglicherweise in der Nähe ihres Arbeitsplatzes mit einer unbekannten Person traf, ist unklar. Die derzeitigen Ermittlungen werden dahingehend erschwert, dass einige Zeugen bereits verstorben sind. Auch trägt die Vielzahl von Wohnortwechseln noch lebender Personen nicht dazu bei, die momentanen Überprüfungen in einer räumlich überschaubaren Region zu halten. Für Hinweise, die zur Aufklärung des Falles führen, stellten die Staatsanwaltschaft Heilbronn und die Gemeinde Aglasterhausen im Jahr 1986 insgesamt 10.000.-DM (5.000 Euro) als Belohnung zur Verfügung. Eine Rücknahme dieser in Aussicht gestellten Beträge erfolgte nicht. Sachdienliche Hinweise zum Mordfall Christine Piller nimmt die Heilbronner Kriminalpolizei unter der Tel.Nr.: 07131 104-4444 entgegen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1011 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:



Polizeipräsidium Heilbronn

Telefon: 07131 104-9

E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de..

http://www.polizei-bw.de/

http://www.presseportal.de/polizeipress ... all-piller
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4993
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Die Hoffnung bleibt

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 6. Mär 2017, 07:51

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Ungeklärte Morde an Erwachsenen 1980-1989“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast