Ungeklärte Morde an Kinder 1980-19891983-Mord an Gabriele Schmidt

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4954
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

1983-Mord an Gabriele Schmidt

Ungelesener Beitrag von Patty » So 7. Dez 2014, 10:33

10.04.14 - FULDA
Spurensuche bei "Kriminalreport Hessen"Der ungeklärte Mord von 1983 an fünfjähriger Gabriele SCHMIDT
de.hr.cms.servlet.jpg
Dieser Fall ist für die Ermittler in Fulda immer noch eines der grausamsten Verbrechen, das sie je bearbeiten mussten. Gabriele Schmidt wurde mit fünf Jahren von einem Unbekannten sexuell missbraucht und zu Tode geprügelt. Die bestialische Tat geschieht am 3. Juni 1983 in der Magdeburger Straße. Die kleine Gabriele will am späten Nachmittag noch einmal raus, Dreirad fahren. Sie muss ihrem Mörder dann später, gegen 18 Uhr, in den Garten hinter dem Elternhaus gefolgt sein. Die Polizei vermutet, dass sie den Mann kannte. Gegen 19 Uhr melden Gabrieles Eltern ihre Tochter als vermisst. Stunden später die grauenhafte Entdeckung. Gabrieles toter, geschundener Körper wird dreißig Meter tief einer Röhre am Galgengraben in der Nähe entdeckt. Die Eltern zerbrechen am Tod ihres einzigen Kindes: Gabrieles Vater kommt bis zu seinem Lebensende 2008 in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung. Ihre Mutter zieht nach Norddeutschland.

weiter im Link...
http://osthessen-news.de/n1246932/fulda ... hmidt.html
Engel verrichten still ihr Werk. (Peter Bamm)
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht. Ich werde Euch vom Himmel herab lieben, wie ich Euch auf Erden geliebt habe. (Hieronymus)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1404
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Re: 1983-Mord an Gabriele Schmidt

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mo 5. Jan 2015, 01:02

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1995
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 1983-Mord an Gabriele Schmidt

Ungelesener Beitrag von Hercules » So 22. Mär 2015, 20:37

04.01.15 - FULDA
Kriminalreport Hessen des hr
Spurensuche - Der ungeklärte Mord an der fünfjährigen Gabriele SCHMIDT

Der bis heute ungeklärte Mord an der fünfjährigen Gabriele Schmidt in Fulda vor über 31 Jahren ist für die Polizeiermittler in Fulda immer noch eines der grausamsten Verbrechen, das sie je bearbeiten mussten. Gabriele Schmidt wurde mit fünf Jahren von einem Unbekannten sexuell missbraucht und zu Tode geprügelt. Die Sendung "Kriminalreport Hessen" des hr-Fernsehens berichtet h e u t e in einer Sondersendung "EXTRA" über diesen erschütternden Fälle - den Mord an Gabriele Schmidt. Ein Mord, den selbst einige der Polizisten nicht verkraftet haben, sie mussten ihren Job aufgeben. Auch die Eltern sind daran zerbrochen, denn die Brutalität, mit der der Täter dieses Verbrechen begangen hat, ist unvorstellbar.


Spielsachen und Kleidung der Fünfjährigen ...
Die bestialische Tat geschieht am 3. Juni 1983 in der Magdeburger Straße. Die kleine Gabriele will am späten Nachmittag noch einmal raus, Dreirad fahren. Sie muss ihrem Mörder dann später, gegen 18:00 Uhr, in den Garten hinter dem Elternhaus gefolgt sein. Die Polizei vermutet, dass sie den Mann kannte. Gegen 19:00 Uhr melden Gabrieles Eltern ihre Tochter als vermisst. Stunden später die grauenhafte Entdeckung. Gabrieles toter, geschundener Körper wird in der Nähe, in einer dreißig Meter tief gelegenen Röhre am Galgengraben entdeckt.
Die Eltern zerbrechen am Tod ihres einzigen Kindes. Gabrieles Vater kommt bis zu seinem Lebensende 2008 in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung. Ihre Mutter zieht nach Norddeutschland.



In diesem Kanalrohr wurde die ...
Die Polizei in Fulda ermittelt nach der Tat unter Extrem-Hochdruck, jeder der kann hilft mit. Trotzdem kann der Täter bis heute nicht geschnappt werden. Es gibt aber DNA-Spuren des Mannes, die viele Jahre nach dem Verbrechen entdeckt wurden. Deswegen hoffen die Ermittler auch heute, die Akte Gabriele Schmidt doch irgendwann schließen zu können. Kriminalreporter Andreas Graf geht auf Spurensuche und rekonstruiert das Verbrechen. Er trifft Martin Schäfer von der Polizei in Fulda und spricht mit dem Zeitzeugen über die Geschehnisse 1983 und die Aussichten, den Täter doch noch zu überführen.

http://osthessen-news.de/n11498507/spur ... hmidt.html

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Ungeklärte Morde an Kinder 1980-1989“