2021-Suche nach Wilhelm B.

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5515
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2021-Suche nach Wilhelm B.

Ungelesener Beitrag von Patty »

Düsseldorf - vermisste Person
Aktualisiert
05. August 2021

Düsseldorf - vermisste Person
Vermisste, Vermisste

WJB1.jpg
WJB1.jpg (27.38 KiB) 484 mal betrachtet
WJB2.jpg
WJB2.jpg (5.56 KiB) 484 mal betrachtet

Der Vermisste ist contergangeschädigt und hat verkürzte Unterarme sowie nur zwei bzw. drei Finger. Aus eigener Veranlassung lebt er auf der Straße, wechselt die Städte und hielt sich bereits im Ausland auf. Aufgrund seiner Behinderung bekommt er monatlich eine hohe Rente. Er steht unter offizieller Betreuung seiner Schwester. Er holte bis August 2020 wöchentlich einen festgelegten Betrag an Bankautomaten ab. Der Vermisste benötigt keine Medikamente. Er hat keine festen Anlaufstellen. Er führt kein Handy mit sich. Aktuell liegt keine bekannte Suizidgefahr vor. Seine Familie (Eltern/Geschwister) lebt in Düsseldorf, die ebenfalls seit August 2020 keinen Kontakt mehr zu ihm haben.

Wer kann Hinweise zum Aufenthalt des Vermissten geben?

Vermisster


Informationen zur Person

Vermisst seit 12. August 2020
Familienname Budde
Mögliche Hinwendungsorte Bahnhöfe, Obdachlosen-Milieu
Geburtsname Budde
Vorname Wilhelm Jürgen

Beschreibung der Person

Geschlecht männlich
Haarfarbe grau
Augenfarbe blaugrün
Figur schlank
Größe 179


Körperliche Merkmale / Besonderheitenlinke Hand 2 und rechte Hand nur 3 Finger, verkürzte Unterarme (contergangeschädigt)

https://polizei.nrw/fahndungen/vermisst ... e-person-0
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Die Trauer ist wie ein Fluss-du kannst ihn nicht eindämmen und auch nicht schneller fließen lassen.
Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5515
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Belohnung ausgelobt

Ungelesener Beitrag von Patty »

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Die Trauer ist wie ein Fluss-du kannst ihn nicht eindämmen und auch nicht schneller fließen lassen.
Antworten

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2020 - 2029“