Urteile2017-Recke: Mord an 23j. Frau-Festnahme-Prozess-Urteil

Hier stehen die Urteile

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1769
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2017-Recke: Mord an 23j. Frau-Festnahme-Prozess-Urteil

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 24. Feb 2017, 16:13

POL-MS: 23-jährige Frau aus Recke stirbt im Krankenhaus - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen
20.02.2017 – 18:46
Recke/Münster (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung "23-jährige Frau aus Recke bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert - Mordkommission ermittelt" (ots vom 20.02.2016, 16:31 Uhr)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Steinfurt und der Polizei Münster Die am Morgen (20.2.) in ein Krankenhaus eingelieferte bewusstlose 23-jährige Frau aus Recke ist am Nachmittag verstorben. "Erste Ermittlungen ergaben einen Tatverdacht gegen den 28-jährigen Freund der jungen Frau", erklärte der Leiter der Mordkommission Herbert Mengelkamp. "Wir haben ihn im Laufe des Tages vorläufig festgenommen."

In einer ersten polizeilichen Vernehmung hat der 28-Jährige bestritten, gegenüber seiner Freundin Gewalt angewendet zu haben. "Zur genauen Klärung der Todesursache wird die Staatsanwaltschaft Münster eine Obduktion beantragen", erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. "Die Ermittlungen, insbesondere zu einem möglichen Motiv dauern an."

Medienauskünfte erteilt Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt unter der Telefonnummer 0251 494-2415

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3565804

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1769
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Polizei sucht älteren Mann mit weißem Hund als Zeugen

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 24. Feb 2017, 16:14

POL-MS: Nach Tötungsdelikt in Recke - Polizei sucht älteren Mann mit weißem Hund
24.02.2017 – 10:49
Münster (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung "23-jährige Frau aus Recke stirbt im Krankenhaus - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen" (ots vom 20.2, 18.46 Uhr) Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Steinfurt und der Polizei Münster

Am Montag, dem 20. Februar, gegen 10:15 Uhr war die 23-jährige leblos in ihrer Wohnung an der Hauptstraße in Recke aufgefundenen worden. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus, wo sie noch am selben Tag verstarb.

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt sucht die Mordkommission jetzt nach einem älteren Mann mit Hund. Dieser soll am 20. Februar in der Zeit zwischen 09.30 und 10.00 Uhr einen kleinen, weißen Hund im Bereich der Fürstenberg-Schule in Recke ausgeführt haben und kommt möglicherweise als Zeuge in Betracht.

Zudem werden Zeugen gesucht, die zur genannten Zeit im Bereich der Hauptstraße in Recke verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können.

Hinweise an die Polizei Münster unter der Rufnummer 0251 275-0.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Mirko Stein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster
Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3569362

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4819
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozessauftakt-Geständnis

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 17. Aug 2017, 20:36

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4819
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Urteil: Lebenslänglich

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 23. Okt 2017, 09:17

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Urteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast