Urteile2017-Dinslaken: Mord an 51j. Mann-Festnahme-Prozes-Urteil

Hier stehen die Urteile

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1738
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2017-Dinslaken: Mord an 51j. Mann-Festnahme-Prozes-Urteil

Ungelesener Beitrag von Hercules » Do 16. Feb 2017, 19:01

POL-DU: Duisburg/Dinslaken: Toter in Dinslaken - Polizei geht nach Obduktion von einem Tötungsdelikt aus
16.02.2017 – 11:03
Duisburg (ots) - Am Mittwochmorgen (15. Februar) gegen 6:15 Uhr endeckten Passanten einen verletzten Mann auf der Koksstraße in Dinslaken. Sie alarmierten Polizei und Rettungsdienst. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei nahm die ersten Ermittlungen auf und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg ordnete der Richter die Obduktion an. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 51-jährigen Mann aus Dinslaken. Die Rechtsmediziner stellten fest, dass das Verletzungsbild nicht mit einem zunächst angenommen Sturzgeschehen in Einklang zu bringen ist. Die Beamten ermitteln jetzt wegen eines Tötungsdeliktes. Eine Mordkommission ist eingerichtet. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle und das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0203 280-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049
Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
THEMEN IN DIESER MELDUNG

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/3562321

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4522
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Festnahme

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 8. Mär 2017, 23:13

Festnahme:
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/3574199


POL-WES: Dinslaken / Polizei findet Messer im Teich Ermittlungen nach Tötungsdelikt vom 15. Februar
08.03.2017 – 15:26

Dinslaken (ots) - Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Duisburg

Im Rahmen der Ermittlungen nach einem Tötungsdelikt vom 15. Februar, hat die Polizei am Mittwochvormittag (8. März) in einem Teich an der Grabenstraße nach der Tatwaffe gesucht. Das Technische Hilfswerk unterstütze die Beamten bei der Suche und pumpte das Wasser aus dem Teich am Ende des Bewässerungsgrabens. Ein Messer konnte gefunden werden. Ob es sich um die Tatwaffe handelt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Ein 27-jähriger Mann, der bereits wegen zweifachen versuchten Mordes in Untersuchungshaft sitzt, steht im Verdacht seinen Nachbarn getötet zu haben (s. Pressemitteilung vom 16. Februar). In seiner Vernehmung zeigte er sich geständig und machte Angaben, wo er das Messer entsorgt hatte. Der 27-Jährige hatte Ende Februar einen Nachbarn (51) mit einem Messer verletzt. Nach der öffentlichen Fahndung konnte er kurz darauf festgenommen werden. Am 1. März war Haftbefehl erlassen worden (s. Pressemitteilung vom 1. März) In der JVA verletzte er dann einen Mithäftling.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Duisburg

0203-280 - 0

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3580072
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)


Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4522
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozessauftakt

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 30. Aug 2017, 21:17

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4522
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess (Sicherungsverfahren)

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 15. Sep 2017, 21:47

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4522
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Urteil: Sicherungsverwahrung für unbestimmte Zeit

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 22. Sep 2017, 23:10

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Urteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste