alle aufgeklärten Tötungsdelikte sowie versuchte Tötungsdelikte2017-Niederau (Meißen): männliches Neugeborenes tot aufgefunden-Mutter in U-Haft

nur aufgeklärte und versuchte Tötungsdelikte hier hinein posten!

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2017-Niederau (Meißen): männliches Neugeborenes tot aufgefunden-Mutter in U-Haft

Ungelesener Beitrag von Hercules » Fr 8. Dez 2017, 17:19

Neugeborenes tot aufgefunden - Zeugenaufruf
Medieninformation: 750/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.12.2017, 12:14 Uhr

Gemeinsame Medieninfo der Staatsanwaltschaft Dresden und der Polizeidirektion Dresden
Landkreis Meißen

Neugeborenes tot aufgefunden - Zeugenaufruf

Zeit: 07.12.2017, 13.30 Uhr
Ort: Niederau

Die Dresdner Morduntersuchungskommission und Staatsanwaltschaft Dresden ermitteln aktuell im Fall eines toten Neugeborenen wegen des Verdachts des Totschlages.

Ein Lehrling fand gestern am frühen Nachmittag bei der Reparatur eines Zaunes auf einem Feld nahe der Kirchstraße ein totes Neugeborenes.

Daraufhin leitete die Polizei gestern umfangreiche Maßnahmen am Fundort ein. Insbesondere wurde nach der Kindsmutter gesucht, da nicht auszuschließen war, dass sie sich selbst in einer hilflosen Lage befindet. Dabei kamen neben Suchhunden auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Ein weiterer Schwerpunkt der polizeilichen Maßnahmen lag in der kriminaltechnischen Tatortarbeit vor Ort. Diese wird auch heute fortgesetzt.

Am Abend erfolgte bereits eine Obduktion des männlichen Säuglings. Demnach war das Kind lebensfähig. Die Todesursache ist derzeit noch unklar. Weitere Untersuchungen stehen noch aus.

Die Polizei fragt:

Wer hat in den vergangenen Tagen Beobachtungen gemacht, die mit dem Fund des toten Kindes in Zusammenhang stehen könnten?

Wer kennt eine Frau, welche schwanger war, jedoch nun kein Neugeborenes hat?

Hinweise mit die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_53847.htm

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4922
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Das Kind war lebensfähig (Obduktion)

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 8. Dez 2017, 19:31

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4922
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Zeugenaufruf - Fotos

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 15. Dez 2017, 20:37

Neugeborenes tot aufgefunden - Zeugenaufruf

Unbekannt
(© Polizei Sachsen)

Am 7. Dezember 2017, gegen 13.30 Uhr wurde in Niederau auf einem Feld, nahe der Kirchstraße, ein totes Neugeborenes gefunden. Die Mutter ist unbekannt.
Fundort des toten Neugeborenen in Niederau, auf einem Feld nahe der Kirchstraße

Fundort des Babys

Grafik.jpg

(© Polizei Sachsen)
Die Obduktion des toten Neugeborenen ergab, dass der Junge lebensfähig war.

Die Dresdner Morduntersuchungskommission und die Staatsanwaltschaft Dresden ermitteln wegen des Verdachts des Totschlages.

bild1.jpg

Bild2.jpg

Bild3.jpg
Bild4.jpg


In den hier abgebildeten Badetüchern war das tote Baby gehüllt - Wer erkennt diese wieder?
[+++ hellblau-hellgelb-rosa gestreift +++ 90 cm x 75 cm +++ Motiv: wechselnd mit Männchen und Bällen +++]
Badetuch_Bild 1
[+++ hellblau-hellgelb-rosa gestreift +++ 90 cm x 75 cm +++ Motiv: wechselnd mit Männchen und Bällen +++]
Badetuch_Bild 2
[+++ 130 cm x 60 cm +++ Motiv: violettes Muster +++]
Frotteebadetuch_Bild 1
[+++ 130 cm x 60 cm +++ Motiv: violettes Muster +++]
Frotteebadetuch_Bild 2


Badetuch
- hellblau-hellgelb-rosa gestreift
- 90 cm x 75 cm
Motiv: wechselnd mit Männchen und Bällen

Frotteebadetuch
- 130 cm x 60 cm
Motiv: violettes Muster


https://www.polizei.sachsen.de/de/dokum ... 63Xmuk.pdf
Fahndungsplakat der Polizeidirektion Dresden [Download,*.D-*/, 678.74 KB]

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe:


Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Fund des toten Kindes in Zusammenhang stehen könnten?

Wer kennt eine Frau die schwanger war, jetzt jedoch kein Kind hat?

Wer kennt die abgebildeten Handtücher und kann Angaben zu deren Herkunft machen?



Hinweise richten Sie bitte an die

Polizeidirektion Dresden
Schießgasse 7 in 01067 Dresden
Telefon: +49(0)351 483-2233

oder an jede andere Polizeidienststelle.

https://www.polizei.sachsen.de/de/53965.htm
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4922
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Mutter ermittelt und in U-Haft

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 10. Jan 2018, 16:31

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „alle aufgeklärten Tötungsdelikte sowie versuchte Tötungsdelikte“