Vermisste Erwachsene 2010-20192015-Suche nach Familie Schulze aus Winsen-Drage/Vater tot geborgen!

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2015-Suche nach Familie Schulze aus Winsen-Drage-Leiche gefunden-ist es der Vater?

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 31. Jul 2015, 20:43

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

+++ Elbe-Leichnam wahrscheinlich vermisster Marco Schulze aus Drage +++ Taucher im Einsatz

31. Juli 2015 Hinterlasse einen Kommentar

+++ Update 19:17 Uhr: Tauchereinsatz in Hohnstorf — zur Zeit befinden sich etwa 60 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sowie der Tauchergruppe Lüneburg vor Ort, um weitere Hinweise zu finden.

tja Lauenburg. Wo stecken Miriam (12) und Sylvia (43) Schulze? Nachdem am Freitagmorgen in Lauenburg eine Leiche aus der Elbe geborgen wurde, geht die Polizei davon aus, dass es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den Vater beziehungsweise Mann der Vermissten handelt: Marco Schulze (41), der wie Frau und Tochter seit zehn Tagen von Angehörigen im niedersächsischen Drage als vermisst galt. Die Polizei im Landkreis Harburg ermittelt mit einer 25-köpfigen Sonderkommission unter Hochdruck. Die Schulzes arbeiteten beide in Geesthacht, er in einer Düneberger Chemiefabrik, sie bei Lidl.

Weiter könnt Ihr im Link lesen:

https://www.landeszeitung.de/blog/aktue ... -aus-drage
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1400
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Wo sind Mutter und Tochter?/Vater wurde tot aus der Elbe geborgen

Ungelesener Beitrag von senia54 » Sa 1. Aug 2015, 06:10

Ashampoo_Snap_2015.08.05_18h56m52s_001_.jpg
Ashampoo_Snap_2015.08.05_18h56m52s_001_.jpg (13.28 KiB) 4202 mal betrachtet


http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3086002
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1400
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Bilder

Ungelesener Beitrag von senia54 » Sa 1. Aug 2015, 06:31

die Polizei bat um die Löschung der Bilder wo der Familienvater abgelichtet ist. Sollten sie wieder Bilder anbieten, zur Suche nach Mutter und Tochter, dann laden wir sie hier hoch
Gruß
Senia und Team
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Fahrräder gefunden

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 1. Aug 2015, 20:20

Polizei findet Fahrrad der Familie Schulze

Die Polizei hat das gesuchte Fahrrad der Familie Schulze aus Drage gefunden. Bereits am Donnerstag hatten Beamte das Rad in der Bahnhofstraße in Winsen sichergestellt, wie die Polizei allerdings erst am Sonnabend mitteilte. Zeugen konnten das Fahrrad nun eindeutig als das grüne Herrenfahrrad der Familie Schulze identifizieren. Der Polizei zufolge soll der 41-jährige Familienvater Marco Schulze mit dem Rad nach Winsen gefahren sein. Aus noch unbekannten Gründen habe er es dort zurückgelassen. Marco Schulze war am Freitag tot aus der Elbe geborgen worden.

:: / ::

"Wir versuchen, ein Bild zu zeichnen"
Hallo Niedersachsen - 01.08.2015 19:30 Uhr Autor/in: Ann-Kristin Mennen

Polizist Jan Krüger berichtet über den aktuellen Stand der Ermittlungen aus Drage. Die Herkunft des sichergestellten Fahrrads der Familie Schulze soll neue Hinweise liefern.

0 bei 0 Bewertungen
Wem gehört das silberne Damenfahrrad?
Ein Fahrrad steht vor einer Wand. © Polizeiinspektion Harburg
Die Polizei hofft auf Hinweise zur Herkunft des Damenfahrrads.

Für offene Fragen sorgt zudem der Fund eines zweiten Fahrrads: Am Freitag hatten Beamte ein silbernes Damenfahrrad in der Elbe gefunden - dort, so die Vermutung der Polizei, wo Marco Schulze mit einem Betonklotz am Bein in die Elbe gesprungen ist. Zuvor soll er das Fahrrad in den Fluss geworfen haben. Wie Schulze an dieses Damenfahrrad gelangte und wem es gehört, ist unklar. Die Polizei hofft nun, dass jemand Angaben zur Herkunft des Rades machen kann oder sogar gesehen hat, wie es von der Elbbbrücke ins Wasser geworfen wurde. Hinweise bitte an die Hotline der Soko "Schulze" unter Telefon (04181) 28 52 85.


Video könnt ihr im Link abrufen:

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersac ... he350.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Wer kennt dieses Fahrrad?

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 1. Aug 2015, 20:22

POL-WL: Soko Schulze fragt: Wer kennt dieses Fahrrad?
01.08.2015 – 13:25

POL-WL: Soko Schulze fragt: Wer kennt dieses Fahrrad?
.
Fahrrad gefunden.jpg
Bild-Infos Download
POL-WL: Soko Schulze fragt: Wer kennt dieses Fahrrad?
.
Fahrrad gefunden2.jpg
Bild-Infos Download

Medium 2 von 2 (2 Bilder)

POL-WL: Soko Schulze fragt: Wer kennt dieses Fahrrad?
POL-WL: Soko Schulze fragt: Wer kennt dieses Fahrrad?

Buchholz (ots) - Im Rahmen der gestern bis in die Nacht fortgesetzten Suche in der Elbe bei Lauenburg haben Feuerwehrtaucher ein silberfarbenes Damenfahrrad unterhalb der Brücke geborgen. Aufgrund der Auffindesituation geht die Polizei davon aus, dass der 41-Jährige mit diesem Rad auf die Elbbrücke gefahren ist, das Rad ins Wasser geworfen hat und dann selbst hinterher gesprungen ist.

Die Ermittler der Soko erhoffen sich von der Bevölkerung Hinweise zu dem Fahrrad und fragen ganz konkret:

Wer kann Angaben zur Herkunft des Rades machen?

Wer hat beobachtet, wie dieses Rad von der Elbbrücke bei Lauenburg in das Wasser geworfen worden ist?

Hinweise bitte an die Hotline der Soko Schulze, Telefon 0 41 81 / 285 285.

Unterdessen wurde die Suche in der Elbe am Samstag fortgesetzt. Polizeitaucher und ein Sonarboot suchen den Elbgrund um die Fundstelle weiter nach Spuren ab.

Von Mutter und Tochter fehlt weiterhin jede Spur.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-wl.polizei-nds.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3086121
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Fahrrad des Vaters in Winsen gefunden

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 1. Aug 2015, 20:23

POL-WL: Soko Schulze: Grünes Herrenrad von Zeugen identifiziert
01.08.2015 – 17:42

Buchholz (ots) - In Winsen (Luhe) hatte die Polizei am Donnerstag in der Bahnhofstraße ein herrenloses Fahrrad sichergestellt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte dieses Rad gestern von Zeugen eindeutig als das grüne Herrenrad der Familie Schulze identifiziert werden.

Offenbar war der 41-Jährige damit nach Winsen gefahren und hatte es dort aus noch unbekannten Gründen zurückgelassen. Wie er dann an das gestern in der Elbe aufgefundene silberfarbene Damenrad kam und von wo er damit auf die Elbbrücke bei Lauenburg gefahren war, ist noch unklar.

Die Ermittlungen dazu dauern an.

Die Absuche der Elbe unterhalb der Brücke bei Lauenburg am heutigen Tage mit einem Sonarboot und mehreren Polizeitauchern wurde gegen 16.30 Uhr ohne Ergebnis eingestellt.

Medienhinweis: Anfragen zu O-Tönen sind wieder ab Montag, 03.08., oder bei aktueller Lageentwicklung (wird via ots gemeldet) möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-wl.polizei-nds.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3086170
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

silbernes Fahrrad wurde identifiziert

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 3. Aug 2015, 12:02

POL-WL: Soko Schulze: Silberfarbenes Damenrad konnte zugeordnet werden
03.08.2015 – 11:54

Buchholz (ots) - Das am Freitag bei Lauenburg vom Grund der Elbe geborgene silberfarbene Damenrad konnte mittlerweile der vermissten Familie zugeordnet werden. Ein ehemaliger Nachbar der Familie hatte sich nach der Veröffentlichung des Fotos bei der Polizei gemeldet. Er identifizierte das Rad. Nach seinen Angaben hatte er es vor einiger Zeit der Familie überlassen.

Für die Ermittler gibt es somit keinen neuen Fahndungsansatz hinsichtlich eines möglichen Ortes, von dem der 41-Jährige das Fahrrad weggenommen haben könnte.

Zum Verbleib von Frau und Tochter gibt es immer noch keine heiße Spur. Derzeit sind keine neuen Suchmaßnahmen beabsichtigt, da es dafür ebenfalls keinen konkreten Anlass gibt.

Die Beamten der Soko gehen weiterhin den immer noch eingehenden Hinweisen nach und vertiefen die Befragungen von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-wl.polizei-nds.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3086994
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Schubkarre der Familie gesucht

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 3. Aug 2015, 16:05

POL-WL: Soko Schulze: Wo ist die Schubkarre der vermissten Familie?
03.08.2015 – 15:46

Buchholz (ots) - Im Rahmen weiterer Zeugenvernehmungen erlangten die Ermittler der Soko Schulze heute Kenntnis darüber, dass zum Haushalt der seit dem 22./23.07.15 vermissten Familie eine Schubkarre aus Metall gehört, die derzeit nicht aufzufinden ist. Es handelt sich um eine Karre mit Metallfelge und Metallschütte, wie sie auch im Baugewerbe Verwendung finden. Nach Angaben der Zeugen weist die Karre starke Roststellen auf. Zu weiteren Details können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei fragt deshalb:

- Wer kann Angaben zum Verbleib dieser Schubkarre machen? Wurde
die Karre eventuell bereits vor dem Verschwinden der Familie
ausgeliehen?

- Wem ist im Bereich der Ortschaft Drage eine entsprechende
Schubkarre aufgefallen?

Hinweise bitte an die Soko Schulze, Telefon 0 41 81 / 285 285 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-wl.polizei-nds.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3087567
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1400
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Schubkarre gefunden, kein Zusammenhang

Ungelesener Beitrag von senia54 » Di 4. Aug 2015, 17:06

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1400
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Suche im Deichvorland

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mi 5. Aug 2015, 18:55

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
salva
Beiträge: 5
Registriert: So 19. Jul 2015, 17:42
Wohnort: Cadolzburg
Kontaktdaten:
Germany

Re: 2015-Suche nach Familie Schulze aus Winsen-Drage/Vater tot geborgen!

Ungelesener Beitrag von salva » Fr 7. Aug 2015, 03:46

Sollte es sich tatsächlich um einen "erweiterten Suizid" handeln, dann ist das mit Sicherheit der seltsamste und mysteriöseste Fall über den ich persönlich gelesen habe.
Völlig atypisches Verhalten des Suizidenten mit kaum nachvollziehbaren Handlungen, die Ihresgleichen suchen. Bin wirklich gespannt, was die weiteren Ermittlungen ergeben!
Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1899
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 2015-Aktenzeichen XY fahndet nach Mutter und Tochter aus Winsen-Drage/Vater tot geborgen!

Ungelesener Beitrag von Hercules » Sa 8. Aug 2015, 17:17

Aktenzeichen XY fahndet nach Mutter und Tochter


https://www.landeszeitung.de/blog/aktue ... t-gefunden

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Gedanken zur Familie

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 8. Aug 2015, 21:51

Ein Artikel von Carolin George, erschienen in "Die Welt" am 08.08.2015

http://www.welt.de/print/die_welt/vermi ... le-es.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

bei Aktenzeichen xy ungelöst am 12.08.2015

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 10. Aug 2015, 15:32

POL-WL: Soko Schulze: Suche nach Mutter und Tochter auch bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"
10.08.2015 – 14:40

POL-WL: Soko Schulze: Suche nach Mutter und Tochter auch bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"
Spanngurte
Bild-Infos Download
Fahrrad Spanngurt gelb2.jpg
POL-WL: Soko Schulze: Suche nach Mutter und Tochter auch bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"
Fahrrad mit Spanngurten
Bild-Infos Download
Fahrrad Spanngurt gelb.jpg
Medium 2 von 2 (2 Bilder)

POL-WL: Soko Schulze: Suche nach Mutter und Tochter auch bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"
POL-WL: Soko Schulze: Suche nach Mutter und Tochter auch bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"

Buchholz (ots) - Der Fall der vermissten Familie aus Drage wird am kommenden Mittwoch, um 20.15 Uhr, auch Thema der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" sein. Noch immer gibt es keine neue Spur hinsichtlich des Verbleibs von Mutter und Tochter.

Einen neuen Zeugenaufruf verknüpfen die Ermittler mit der Ausstrahlung der Sendung: Am silberfarbenen Fahrrad, mit dem 41-Jährige seinen letzten Weg zur Elbbrücke der B 209 bei Lauenburg antrat, befanden sich mehrere gelbe Spanngurte (s. Foto). Vermutlich hatte er sie auf diese Weise auch zur Brücke mitgebracht.

Wem ist am 23. oder 24. Juli ein Mann mit einem silberfarbenen Fahrrad aufgefallen, der mehrere gelbe Spanngurte auf seinem Gepäckträger transportierte?

Weiterhin gibt es immer noch keine neuen Hinweise dazu, von wo der Mann am Morgen des 23. Juli mit dem grauen Dacia Sandero kam, als er gegen 07.30 Uhr auf der Elbuferstraße in Höhe Stove, in Richtung Drage fahrend, gesehen worden war.

Hinweise nimmt die Soko Schulze unter der Telefonnummer 0 41 81 / 285 285 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-wl.polizei-nds.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3093443
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Hinweise - keine heiße Spur

Ungelesener Beitrag von Patty » Do 13. Aug 2015, 19:28

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Das Haus der Familie Schulze

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 15. Aug 2015, 22:10

In diesem Artikel von Carolin George (freie Autorin) geht es um die Frage: was geschieht mit den Hinterlassenschaften von vermissten Menschen
(Haus, Versicherungen, wer kümmert sich um was etc.). Ein Artikel von "Die Welt" :

Bitte lest hier weiter im Link:

http://www.welt.de/regionales/hamburg/a ... rhaus.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 2010-2019“