Gerichtsverfahren2017-Lübeck-Siems: 51j. Mutter getötet-78j. Großmutter schwer verletzt-Sohn verhaftet-Prozess

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5067
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2017-Lübeck-Siems: 51j. Mutter getötet-78j. Großmutter schwer verletzt-Sohn verhaftet-Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 15. Jul 2017, 21:01

POL-HL: HL_Siems / Tötungsdelikt
15.07.2017 – 07:17

Lübeck (ots) - In der Straße Am Teichberg kam es am späten Freitagabend (14.07.2017) gegen 23.30 Uhr zu einem Tötungsdelikt.

Das tatbetroffene Haus in Lübeck-Siems wurde von einem Ehepaar (m/53 und w/51 Jahre alt) sowie den Eltern der Frau (m/82 und w/78 Jahre alt) bewohnt.

Den bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge wurden sowohl die 51-jährige als auch die 78-jährige Frau von dem 30-jährigen Sohn der 51-jährigen, der nicht mit in dem Haus wohnt, mit einem Messer attackiert.

Die Mutter des Tatverdächtigen verstarb noch am Einsatzort.

Die Großmutter des 30-jährigen wurde nach notärztlicher Behandlung in eine Lübecker Klinik gebracht.

Der Tatverdächtige wurde erheblich blutverschmutzt am Tatort angetroffen und festgenommen. Er wurde zum Zweck der medizinischen Untersuchung einer Lübecker Klinik zugeführt.

Die Ermittlungen zum vorliegenden Sachverhalt wurden vom Kommissariat 1 der Lübecker Bezirkskriminalinspektion (BKI) übernommen, die Spurensuche am Tatort wird vom Kommissariat 6 der BKI Lübeck durgeführt.

Rückfragen bitte an:
Staatsanwaltschaft Lübeck
Pressestelle
Frau Oberstaatsanwältin Dr. Hingst
0170 56 50 837

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3685329
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5067
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

U-Haft erlassen

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 15. Jul 2017, 21:37

POL-HL: HL_Siems / Tötungsdelikt - Fortschreibung
15.07.2017 – 21:14

Lübeck (ots) - Das Amtsgericht Lübeck hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaftbefehl wegen Totschlags und versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung gegen den Beschuldigten erlassen. Dieser wurde der Justizvollzugsanstalt Lübeck zugeführt.

Die Obduktion hat ergeben, dass die Mutter des Beschuldigten aufgrund einer Vielzahl ihr zugefügter Stichverletzungen verblutet ist.

Die Großmutter schwebt nach wie vor in Lebensgefahr.

Motiv und Hintergründe der Tat sind im Einzelnen noch ungeklärt. Der Beschuldigte hat angegeben, es habe einen Streit zwischen ihm und seiner Mutter gegeben. An das weitere Tatgeschehen hat er nach seinen Angaben jedoch keine Erinnerung.

Rückfragen bitte bis 22.30 Uhr an:
Staatsanwaltschaft Lübeck
Pressestelle
Oberstaatsanwältin Dr. Hingst
0170 - 56 50 837

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3685497
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5067
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 24. Jan 2018, 20:42

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Gerichtsverfahren“