Gerichtsverfahren2016-LKR Peine: 40j. Prostituierte in Wohnmobil getötet-Festnahme-Prozess

Moderator: Patty

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1560
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

2016-LKR Peine: 40j. Prostituierte in Wohnmobil getötet-Festnahme-Prozess

Ungelesener Beitrag von Hercules » Mo 7. Nov 2016, 09:03

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 06.11.2016 für den Bereich Landkreis Peine
06.11.2016 – 11:41
Salzgitter (ots) - Kriminalität

-Polizei bittet um sachdienliche Hinweise-
Polizei Salzgitter ermittelt in Sachen Tötungsdelikt zum Nachteil einer 40-jährigen Prostituierten

Freitag, 04.11.2016 Landkreis Peine, Bundesstraße 494 -Parkplatz-, zwischen Hofschwicheldt und Hohenhameln-Stedum

Freitagabend erhielt die Polizei in Peine einen Hinweis auf eine leblose, weibliche Person in einem Wohnmobil, der auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 494 abgestellt war. Die 40-jährige Frau, wie sich herausstellte, verstarb ersten Ermittlungen zu folge an Gewalteinwirkung. Das 40-jährige Opfer, eine ungarische Staatsangehörige, bot als Prostituierte ihre Liebesdienste in dem betreffenden Wohnmobil an, welches auch äußerlich als solches erkennbar war. Die Kripo in Salzgitter-Lebenstedt richtete am Samstag eine 18-köpfige Mordkommission ein. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde auf Antrag eine Obduktion beim zuständigen Amtsgericht in Hildesheim veranlasst. Das Ergebnis bestätigte die bereits geführten Ermittlungen der Polizei, dass die Frau offensichtlich an Gewalteinwirkung von außen getötet wurde. Das 40-jährige Opfer ist im Großraum Hannover ansässig bzw. wohnhaft gewesen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Lebenstedt um sachdienliche Hinweise. Wer hat Freitagabend, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 22:30 Uhr, auffällige Wahrnehmungen am genannten Parkplatz gemacht. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Nähe des Tatortes festgestellt hat und hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 05341-1897-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich, PHK
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3475716

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Foto des Opfers und vom Wohnwagen

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 14. Nov 2016, 20:58

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 14.11.2016
14.11.2016 – 10:55
1 weiterer Medieninhalt
Opfer.jpg
POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel am 14.11.2016
Tatort Wohnwagen.jpg
Fotoaufnahme Wohnwagen Tatort
Bild-Infos Download

Salzgitter (ots) -

-Polizei bittet um sachdienliche Hinweise-

Polizei in Salzgitter ermittelt in Sachen Tötungsdelikt zum Nachteil einer 40-jährigen Prostituierten - Staatsanwaltschaft Hildesheim setzt 3.000 Euro Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen!

Tatzeit: Freitag, 04.11.2016 Tatort: Landkreis Peine, Bundesstraße 494 -Parkplatz-, zwischen Hofschwicheldt und Hohenhameln-Stedum

Im Fall des Tötungsdeliktes zum Nachteil einer 40-jährigen Prostituierten im Landkreis Peine hatte die Polizei Salzgitter bereits am 05. und 06.11.2016 berichtet. Das Opfer wurde am Freitagabend, 04.11.2016, in einem Wohnanhänger tot aufgefunden. Die Frau verstarb infolge äußerer Gewalteinwirkung. Die Polizei richtete eine 18-köpfige Mordkommission ein. Mit weiteren Details treten die Ermittler in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim erneut an die Öffentlichkeit. Das Opfer hatte am Freitag (04.11.2016), gegen 12:00 Uhr, ihre Arbeit als Prostituierte am genannten Parkplatz aufgenommen. Nach augenblicklichem Sachstand gehen die Ermittler davon aus, dass das Opfer ab der Mittagszeit mehrere Freier bzw. Kunden bis in den Abend bedient hat. Die angesprochenen Freier bzw. Kunden, die an diesem Tage Kontakt mit der Prostituierten hatten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter in Verbindung zu setzen. Die Ermittler werden etwaige sachdienliche Angaben diskret behandeln. Über die beigefügten Fotoaufnahmen, jeweils eine Fotoaufnahme vom 40-jährigen Opfer und dem Wohnanhänger am Tatort, erhoffen sich die Ermittler weitere, aufschlussreiche Informationen. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim setzt in diesem Zusammenhang eine Belohnung von 3000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen. Weitere Hinweisgeber, die, insbesondere in der Zeit von 21:45 bis 22:45 Uhr, am genannten Tatort oder auch Umgebung Personen, Fahrzeuge oder andere Auffälligkeiten wahrgenommen haben und Auskunft geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter der Telefonnummer 05341-1897-215 oder auch persönlich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle
Rüdiger Ulrich, PHK
Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3482635
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Hercules
Beiträge: 1560
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 07:00
Wohnort: Österreich
Austria

Re: 2016-LKR Peine: 40j. Prostituierte in Wohnmobil getötet-Fotos

Ungelesener Beitrag von Hercules » Mi 30. Nov 2016, 18:27

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 30.11.2016
30.11.2016 – 12:51
phantomzeichnungtoetungsdelikt.jpg
phantomzeichnungtoetungsdelikt.jpg (6.56 KiB) 1460 mal betrachtet
POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 30.11.2016
Phantomzeichnung vom Tatverdächtigen Bild-Infos Download
Salzgitter (ots) - Prostituiertenmord: Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Tatverdächtigen Landkreis Peine, B 494, Parkplatz zwischen Hofschwicheldt und Hohenhameln Stedum, Freitag, 04.11.2016 Am Freitag, 04.11.2016 wurde eine 40-jährige Prostituierte in einem Wohnwagen auf dem Parkplatz an der B 494, zwischen Hofschwicheldt und Hohenhameln-Stedum, getötet in einem Wohnwagen aufgefunden. Bisher konnte der Täter noch nicht ermittelt werden. Die Polizei hofft nun mit einem Phantombild den Tatverdächtigen zu ermitteln. Ein Zeuge hatte an dem Freitagabend, zwischen 21.45 und 22.30 Uhr, die abgebildete Person auf dem Parkplatz gesehen. Der Tatverdächtige hat eine athletische Figur, sehr kurze Haare und ist sehr groß, zwischen 190 und 195cm. Bekleidet war er mit einer glänzenden Bomberjacke. Die Polizei fragt, wer kann Hinweise zur abgebildeten Person geben? Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3498092

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Festnahme

Ungelesener Beitrag von Patty » So 18. Dez 2016, 14:17

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

der Tatverdächtige schweigt

Ungelesener Beitrag von Patty » So 1. Jan 2017, 19:38

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozessauftakt ist morgen

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 29. Mai 2017, 19:39

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozessbeginn

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 31. Mai 2017, 09:02

Stand: 30.05.2017 16:23 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Tote Prostituierte: Angeklagter bestreitet Tat


http://www.ndr.de/nachrichten/niedersac ... ne302.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2016-LKR Peine: 40j. Prostituierte in Wohnmobil getötet-Festnahme-Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 3. Jun 2017, 13:04

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Angeklagter freigelassen - 29j. Mann verhaftet

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 13. Jun 2017, 22:47

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 26. Jun 2017, 19:47

Stand: 26.06.2017 16:23 Uhr - Lesezeit: ca.3 Min.
Neuer Verdächtiger bestreitet Lovemobil-Mord

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... s3936.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 28. Jun 2017, 20:27

Stand: 27.06.2017 10:30 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
"Lovemobil"-Mord: Zweites Opfer in Wolfsburg?

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... s3936.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Freispruch des angeklagten Ingenieurs

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 3. Jul 2017, 19:17

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 4427
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

2016-LKR Peine: 40j. Prostituierte in Wohnmobil getötet-Festnahme-Prozess

Ungelesener Beitrag von Patty » So 13. Aug 2017, 01:54

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Gerichtsverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast