1983-Suche nach Ingrid Sonnleitner

Moderatoren: Hercules, Patty, senia54

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5319
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist

1983-Suche nach Ingrid Sonnleitner

Ungelesener Beitrag von Patty »

Der Fall Ingrid Sonnleitner

Aktualisiert: 09.03.2009 - 23:50


Strahlende Augen, schönes, braunes Haar: Das war Ingrid Sonnleitner (18). Sie gilt seit 25 Jahren als verschleppt.
© Polizei
Der Dateianhang ingrid sonnleitner.jpg existiert nicht mehr.
Während Ingrid Sonnleitner (18) an jenem kalten Januarnachmittag des Jahres 1983 wie gewohnt im Münchner Postscheckamt an ihrem Schreibtisch saß, ging im österreichischen Salzburg ein Mann auf ein Postamt.

Um 15 Uhr gab er dort einen Brief auf – adressiert an Ingrids Eltern in Laim. Darin befand sich ein kleiner Zettel, auf dem stand: „ihre tochter lebt – aber nicht in brd – nicht suchen – kommt nicht wieder“. Genau eine Stunde später verließ Ingrid an jenem Tag ihren Arbeitsplatz, trat hinaus auf die belebte Sonnenstraße. Und wurde nie wieder gesehen.

ingrid sonnleitner.jpg
ingrid sonnleitner.jpg (5.59 KiB) 5102 mal betrachtet
So berichtete die tz am 31. Januar 1983 über den mysteriösen Fall. +


weiter im Link..

http://www.tz.de/muenchen/stadt/der-fal ... 62474.html
Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis unsere Seelen uns wieder eingeholt haben. (Indianische Weisheit)
Manchmal flüstert ein Glücksmoment: ich kann nicht so lange bleiben, aber lege Dir eine Erinnerung in Dein Herz.

Antworten

Zurück zu „Vermisste Erwachsene 1980-1989“