Vermisste Kinder 2010-20192013-Suche nach Maria Brigitte Henselmann und Bernhard Haase

Moderatoren: senia54, Hercules, Patty

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5124
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

16. Geburtstag von Maria

Ungelesener Beitrag von Patty » Di 19. Apr 2016, 18:34

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

16. Geburtstag

Posted on 12/04/2016 by mariasuche

Letzte Nacht lag ich wach….versuchte in wohlgesetzten Worten einen Beitrag zu deinem Geburtstag zu formulieren. Aber so sehr ich mich auch anstrenge, es will einfach nichts dabei herauskommen, was ich nicht umgehend nicht wieder verwerfe.
Es ist sehr schwer, ich kenne die kleine Maria, das Schulkind und die 13jährige…aber heute wirst du 16…..
Was schreibt man, wenn es keine Worte gibt? Was wünscht man, wenn unendlich viele Szenarien, in denen du dich befindest, denkbar sind?
Und doch…sollte der unwahrscheinliche Fall gegeben sein und du Zugang zum Internet haben, bin ich mir sicher, das du heute hier nachschaust….
Seit du klein warst, hast du von mir gehört, dass man immer und unter allen Umständen seine Familie in Ehren hält. Weil die Familie ist deine Burg….wenn es hart wird im Leben, kannst du dich immer in diese Burg flüchten…und diese Burg wird ihre schützenden Mauern immer wieder um dich schließen.
Auch wenn unsere Burg die letzten drei Jahre heftigsten Stürmen ausgesetzt war, angegriffen wurde und es manchmal so aussah als würde sie zerbrechen….SIE STEHT!!! Stärker als jemals zuvor…..UND WARTET AUF DICH.
Ganz egal, wer oder was dich im Moment davon abhält, nach Hause zu kommen…wir sind da und wir warten und wenn es noch Jahre geht….Du fehlst unsagbar und nichts ist vollständig ohne Dich.

Ich wünsche dir zu deinem Geburtstag, dass du nicht leidest, dass egal wo du gerade bist, du wenigstens das Gefühl hast, es ist dein eigener Wille.
Deine Mum
(mit Markus Henselmann)

https://mariasuche.wordpress.com/2016/0 ... eburtstag/
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

700 Hinweise aber keine Spur

Ungelesener Beitrag von senia54 » Di 3. Mai 2016, 10:42

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken



Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5124
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2013-Suche nach Maria Brigitte Henselmann und Bernhard Haase

Ungelesener Beitrag von Patty » Mo 26. Sep 2016, 00:09

Ich habe lange überlegt wie und ob ich diesen Artikel kommentieren soll, aber ich denke, jeder, der diese Suche bis hierhin mitverfolgt hat, wird zwischen diesen Zeilen lesen können und die Zusammenhänge erkennen.
Darum nur dies:
Ein herzliches Dankeschön und meinen allergrößten Respekt an Michael Behrendt und Dirk Banse vom Investigatv-Team der Zeitung “DIE WELT”.
Sie haben sich mit großem Fachwissen und enormer Einsatzbereitschaft und nicht zuletzt mit sehr viel Mut daran gemacht “im Dreck zu wühlen”.
Ich danke den Informanten, dafür dass sie dann doch noch den Mut fanden sich zu melden und Hintergrundinformationen zu Bernhard Haase, seiner Familie und seinem (laut Polizei nicht vorhandenem) Freundeskreis zu liefern.


Und ich danke all denjenigen, die in den letzten Wochen mit mir gemeinsam recherchiert haben….einige sehr wichtige Infos konnten so gefunden werden.

Last but not least….ein riesengroßes Dankeschön an jeden, der auf Facebook und Co die Suchmeldung verbreitet hat, der Flyer aufgehängt und verteilt hat. Jeder Einzelne hat einen Teil dazu beigetragen, dass wir eine so große Aufmerksamkeit haben und dadurch dann doch der ein oder andere Informant sein Schweigen bricht…….. und wir Stück für Stück der Wahrheit näher kommen.

Monika Beisler


https://www.welt.de/vermischtes/article ... Maria.html
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Monika Beisler bei Maischberger

Ungelesener Beitrag von senia54 » Di 27. Sep 2016, 20:05

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5124
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Marias 17. Geburtstag

Ungelesener Beitrag von Patty » Mi 12. Apr 2017, 22:26

Marias 17. Geburtstag
Posted on 12/04/2017 by mariasuche

Maria wird seit 1438 Tagen vermisst…Ihr 17. Geburtstag….
Was schreibt man, wenn man sprachlos ist?

Letzte Nacht dachte ich über die letzten vier Jahre nach, über die Suche nach Dir.
Was habe ich übersehen? Gibt es noch etwas, was ich hätte tun können?

Zwangsläufig bin ich bei jedem vermissten Mädchen, das „angeblich“ freiwillig verschwindet, sehr schnell im Thema.
Nur….alle mir bekannten Fälle sind inzwischen aufgeklärt, die Mädels längst wieder zuhause.

Warum findet man dich nicht?
Oder will man dich ganz einfach nicht finden?

Ich trage Puzzleteil für Puzzleteil zusammen und längst ist mir klar, daß dein Entführer nicht der gewaltfreie, treusorgende Familienvater ohne Freunde ist.

1438 Tage…inzwischen glaubt keiner, der dich persönlich kennt, mehr an eine Freiwilligkeit.

Will man dich nicht finden???

Ich weiß, dass du weißt. dass ich niemals aufgeben werde dich zu suchen. Ich weiß, dass du dich darauf verlässt ..weil du deine Mum kennst.

Und du täuscht dich nicht….ich werde dich finden und ich werde dazu weiterhin jedes sich mir bietende Mittel nutzen.

Alles Liebe zum Geburtstag..wo immer du auch bist.

Deine Mum

https://mariasuche.wordpress.com/2017/0 ... eburtstag/
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)


Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5124
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Re: 2013-Suche nach Maria Brigitte Henselmann und Bernhard Haase

Ungelesener Beitrag von Patty » Sa 3. Jun 2017, 13:00

Vier Jahre vermisst……“Da stinkt doch etwas“
Posted on 04/05/2017 by mariasuche

Maria wird seit 1460 Tagen und Nächten vermisst…………..

Vier Jahre sucht (?) man nach meinem Kind………..



Von engen Freunden, die den verzweifelten Kampf hinter den Kulissen täglich miterleben, höre ich Sätze wie:



“Lass es, das würde dir sowieso niemand glauben”



“Du brauchst gar nicht erst zu versuchen, das öffentlich zu machen. Alle würden denken, du drehst gerade durch”



“Eröffne keine Nebenkriegsschauplätze”



Wenn es aber keine Nebenkriegsschauplätze sind? Sondern der tatsächliche Schauplatz dieser mit Rätseln behafteten Geschichte?

Oder wie mein Sohn heute sagte: Bis jetzt haben wir alles hingenommen, weil wir dachten, wenigstens sucht die Polizei. Aber jetzt ist ja offensichtlich, dass da etwas stinkt.”



Ich möchte euch, stellvertretend für all die eigenartigen Vorkommnisse der letzten vier Jahre, einen aktuellen Sachverhalt schildern und werde versuchen sachlich zu bleiben. Macht euch bitte euer eigenes Bild.



Am 29.11.16 übermittelte ich der Kripo Freiburg die Kontaktdaten eines Informanten und einige von dessen Aussagen. So z.B. die geschilderte Freundschaft Haases zu einer Parteispitze der Republikaner, zu einem Mitarbeiter der Kripo Münster, eine eventuelle Spur in ein südeuropäisches Land, eventuelle Verbindungen zum Verfassungsschutz sowie weitere Aussagen, mit der Bitte, sich doch mit diesem Informanten in Verbindung zu setzen.



Als ich einen Monat später noch immer keine Bestätigung über den Erhalt dieser Infos hatte, sendete ich am 27.12.16 diese nochmals.



Diesmal erhielt ich prompt Antwort: Man hätte zuerst noch andere Hinweise abgearbeitet, würde sich aber jetzt mit dem Informanten in Verbindung setzen.



Umso erstaunter war ich, als ich bei einem Kontakt zu dem Informanten am 30.4.17 (!)

von diesem erfuhr, dass sich die Polizei nicht bei ihm gemeldet hat. Fünf Monate nach meinem Hinweis an die Kripo.

Selbstverständlich habe ich mich umgehend an die Kripo gewandt und meine Irritation über diese Handlungsweise mitgeteilt und um Klärung gebeten.



Wahrscheinlich feiertagsbedingt schrieb man mir 2 Tage später, die Hinweise des Informanten wären schon lange abgearbeitet und man wüsste nicht, was man erklären solle.



Wieder antwortete ich, dass man ja gar nicht mit dem Informanten gesprochen hätte. Mich also zu Recht verwundert, dass man diesen Hinweis schon “abgearbeitet” habe.



Zur umgehenden Antwort habe ich bekommen, man habe den gesamten Themenkomplex Bernhard Haase schon seit längerem abgearbeitet hat und man sei inzwischen zur Bearbeitung der aktuellen Hinweise übergegangen. Da sei momentan mehr als genug zu tun.

——————————————————————————————————



Genau 16 Minuten später meldete mir der Informant, er habe gerade ein Telefongespräch mit der Kripo Freiburg geführt …..mehr als fünf Monate nach Meldung bei der Kripo.



Insofern stimmt natürlich die der Presse gegenüber getätigte Aussage der Pressesprecherin, man habe den Informanten kontaktiert…..nur leider halt erst Stunden vor der Presseanfrage.



Macht euch selbst ein Bild!



Findet man Maria nicht oder will man sie nicht finden?

Wieviel Sinn machen Hinweise, wenn diese nicht umgehend verfolgt werden?


Qui bono….wer hat Nutzen????

https://mariasuche.wordpress.com/2017/0 ... och-etwas/
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Re: 2013-Suche nach Maria Brigitte Henselmann und Bernhard Haase

Ungelesener Beitrag von senia54 » Fr 4. Aug 2017, 22:00

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Mit Marias Fall

Ungelesener Beitrag von senia54 » Fr 15. Dez 2017, 17:34

Kripo live | 17.12.2017 | 19:50 UhrDie Themen der nächsten SendungNach Internet-Chat: 53-Jähriger mit Schülerin untergetaucht | Harzwanderung: 69-Jähriger verschwindet an der Roßtrappe | Kein Lebenszeichen: Wo ist die 25-jährige Vanessa?
https://www.mdr.de/kripo-live/verteilseite3082.html
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Kripo Live

Ungelesener Beitrag von senia54 » Mo 18. Dez 2017, 19:10

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5124
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Immer noch vermisst

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 5. Jan 2018, 22:03

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5124
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Video

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 6. Apr 2018, 20:03

Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Benutzeravatar
senia54
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Di 4. Nov 2014, 05:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:
Germany

Wer hat sie gesehen?

Ungelesener Beitrag von senia54 » Fr 6. Apr 2018, 20:43

Ashampoo_Snap_2018.04.06_20h41m09s_001_.png
Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken

Benutzeravatar
Patty
Beiträge: 5124
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 05:25
Wohnort: wo mein Herz zu Hause ist
Germany

Marias 18. Geburtstag

Ungelesener Beitrag von Patty » Fr 13. Apr 2018, 08:55

18. Geburtstag…nur geträumt
Posted on 12/04/2018 by mariasuche

April 2018 – 18. Geburtstag… Maria wird seit 1803 Tagen vermisst

Was wäre wenn……

Was wäre, wenn alles normal gelaufen wäre?

Weiter im Link:

https://mariasuche.wordpress.com/2018/0 ... getraeumt/
Engel verrichten still ihr Werk.
(Peter Bamm)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Vermisste Kinder 2010-2019“